Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Mel Gibson zum neunten Mal Vater geworden
Nachrichten Panorama Mel Gibson zum neunten Mal Vater geworden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:49 24.01.2017
Zum neunten Mal Vater: Mel Gibson Quelle: imago/Future Image
Anzeige
Los Angeles

Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson (61) ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross (26) habe bereits am Freitag einen kleinen Jungen zur Welt gebracht, berichtete das Online-Portal „Entertainment Tonight“ am Montagabend (Ortszeit) unter Berufung auf einen Sprecher Gibsons. Es handelt sich um das erste gemeinsame Kind des Paares. Laut „People“ heißt das Kind „Lars Gerard“. Er habe bei der Geburt 2,4 Kilogramm gewogen.

Gibson schlägt Clint Eastwood

Gibson hat sieben Kinder aus erster Ehe und eine weitere Tochter aus einer späteren Beziehung. Bei der Golden-Globes-Verleihung vor rund zwei Wochen hatte der Regisseur und frühere Action-Star darüber gescherzt, nun bald mehr Kinder als Schauspielkollege Clint Eastwood (86) zu haben. „Ich fragte ihn: "Wie viele Kinder hast du?" Er antwortete: "Acht." Also schlage ich ihn“, sagte Gibson damals gegenüber „Entertainment Tonight“.

Von dpa/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie harrten im Heizraum des von der Lawine zerstörten Hotels im italienischen Farindola aus: drei Welpen der Rasse Abruzzen-Schäferhunde. Fünf Tage nach dem Erdbeben und dem verheerenden Lawinenunglück wurden die Tiere jetzt geborgen – unversehrt.

23.01.2017

Der tragische Tod der Studentin Tugce schockierte viele. Dem verurteilten Täter droht die Abschiebung. Dagegen geht er vor Gericht vor. Das letzte Wort hat jetzt der Verwaltungsgerichtshof in Kassel.

23.01.2017

Während den Dreharbeiten einer australischen Band in einer Bar in Brisbane ist ein Schauspieler versehentlich erschossen worden. Der Unfall passierte, als für eine Videoszene mehrere Schusswaffen abgefeuert wurden.

23.01.2017
Anzeige