Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Millionenschaden nach Brand auf Norderney
Nachrichten Panorama Millionenschaden nach Brand auf Norderney
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 20.10.2016
Ein Feuerwehrmann inspiziert die Bootshalle. Quelle: dpa
Anzeige
Norderney

Im Hafen der Nordseeinsel Norderney hat ein Großfeuer einen Millionenschaden angerichtet. „Eine Bootshalle brannte komplett nieder“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Etliche Segelboote, die in der Halle standen, gingen in Flammen auf.

Menschen kamen nicht zu Schaden

Der Schaden lasse sich noch nicht beziffern, liege aber wohl bei mindestens zwei Millionen Euro, hieß es. Verletzte gab es nicht.

Wie es zu dem Brand am Mittwoch kam, war noch unklar. Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebot an und löschte den Brand. Mehr als 100 Helfer waren im Einsatz. Die Flammen wüteten so heftig, dass Verstärkung vom Festland nötig war.

Teile des Hafens wurden wegen des Einsatzes aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Die Bevölkerung wurde nach Feuerwehrangaben zeitweise wegen schwarzen Qualms gewarnt.

Von dpa/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Vorwürfe gegen frühere Heimleitung - Wurden Medikamente an Kindern getestet?

Heimkinder als Versuchsobjekt – eine grauenhafte Vorstellung. In der Nachkriegszeit sollen Medikamente an Heimkindern getestet worden sein. Es geht demnach um bundesweit etwa 50 Versuchsreihen.

19.10.2016

24 Jahre nach dem Tod einer Frau aus Hannover hat die Polizei ihre Leiche gefunden. Der Ehemann hat bereits gestanden, dass er sie damals im Streit erwürgt hat – trotzdem muss er nicht mit einer Strafe rechnen.

19.10.2016

Zwei Tage nach der tödlichen Explosion bei BASF in Ludwigshafen ist das Schicksal eines Vermissten möglicherweise geklärt. Polizeitaucher bargen am Mittwoch eine Leiche.

19.10.2016
Anzeige