Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Mordanklage gegen illegale Raser von Berlin
Nachrichten Panorama Mordanklage gegen illegale Raser von Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 08.09.2016
Marvin M. (Mitte) mit seinen Anwälten vor Gericht Quelle: dpa
Berlin

Der Fall sorgte für Aufsehen und Empörung: Bei einem illegalen Autorennen auf dem Berliner Kurfürstendamm kam am 1. Februar 2016 der völlig unbeteiligte Rentner Michael W. († 69) ums Leben. Jetzt stehen die beiden Angeklagten vor Gericht – wegen Mordes! Das berichtet bild.de.

Weit mehr als 150 Stundenkilometer waren die beiden Fahrzeuge während ihres Rennens schnell, als der Mercedes AMG von Marvin M. (24) auf der Tauentzienstraße den Jeep des Rentners rammte, der aus der Nürnberger Straße einbog. Michael W. hatte keine Chance.

Die Verkehrsrowdys Hamdi H. (27) und Marvin N. wurden einen Monat nach der Tat verhaftet und sitzen seitdem in Untersuchungshaft. wurde wegen des Verdachts auf Totschlag ermittelt. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden Fahrern vor, sie hätten rücksichtslos Gas gegeben, um das illegale Rennen zu gewinnen und sich so Selbstbestätigung zu sichern. Die tödlichen Folgen hätten sie billigend in Kauf genommen. Nach Zeugenaussagen ignorierten die Fahrer mehrere rote Ampeln. Die beiden Angeklagten schweigen zu den Vorwürfen. Die Mordanklage ist ein deutliches Signal, dass illegale Autorennen künftig nicht mehr als Kavaliersdelikt gewertet werden sollen. Mit einem Urteil wird im November gerechnet. Bei einem Schuldspruch droht den Angeklagten eine lebenslange Freiheitsstrafe.

Von dpa/RND/dk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende August warfen Unbekannte einen Betonklotz von einer Autobahnbrücke in Dänemark und töteten eine Mutter aus Recklinghausen. Noch immer sind die Täter nicht gefasst. Die Polizei hofft nun auf die DNA-Spuren.

08.09.2016

Brandanschlag am Hauptbahnhof in Magdeburg: 18 Autos sind in der Nacht in Flammen aufgegangen. Vorwiegen waren Fahrzeuge der Bundespolizei und der Deutschen Bahn betroffen. An einen Zufall glaubt die Polizei nicht.

08.09.2016
Panorama „Happy Birthday, Mr President“ - Kult-Kleid von Marilyn Monroe wird versteigert

Das Kleid, das Marilyn Monroe beim legendären Geburtstagsständchen für den damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy trug, wird versteigert. Das Auktionshaus erwartet Gebote von bis zu drei Millionen Dollar – und damit mehr als doppelt so viel wie beim letzten Verkauf.

08.09.2016