Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Polizei stürmt Kirche während Weihnachtsmesse
Nachrichten Panorama Polizei stürmt Kirche während Weihnachtsmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 25.12.2017
Der Weihnachtsgottesdienst im Hamburger Michel. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Hamburg

An Heiligabend zieht es Tausende Gläubige und Besucher in die Hamburger St. Michaelis Kirche – den sogenannten Hamburger Michel. Sechs Weihnachtsgottesdienste waren am 24. Dezember angesetzt – die letzte um 23 Uhr. Während der Pastor predigte, wurde die Polizei laut „Hamburger Morgenpost“ von einem Besucher der Messe per Notruf informiert, dass sich im Michel zwei angeblich verdächtige Personen mit einem Rucksack aufhalten würden. Die Polizei rückte sofort mit 13 Streifenwagen und mehreren Beamten an. Nach einer genauen Personenbeschreibung durch den Anrufer, der vor der Kirche auf die Polizei wartete, betraten die Beamten mit Maschinenpistolen bewaffnet die Kirche.

Schnell konnte die Polizei Entwarnung geben. Bei den verdächtigen Personen habe es sich um ganz normale Besucher gehandelt, so ein Polizeisprecher.

Von fw/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Papst Franziskus hat in der Mitternachtsmesse an Heiligabend Parallelen zwischen der biblischen Erzählung von Maria und Josef und den Schicksalen von Flüchtlingen gezogen. Ebenso wie viele Familien heute, hätten Maria und Josef auf der Flucht die Erfahrung gemacht, dass für sie kein Platz sei.

25.12.2017

In diesen Tagen sind Jerusalem und Bethlehem wieder Hauptstädte der Christenheit. Viele Touristen feiern ihr Weihnachtsfest an den Originalschauplätzen biblischer Geschichte.

24.12.2017

Drei Deutsche sind der marokkanischen Nachrichtenagentur Map zufolge bei einem Autounfall im Südwesten des Landes getötet worden. Drei Franzosen wurden bei dem Unfall verletzt.

24.12.2017
Anzeige