Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Polizist filmt zufällig herabstürzenden Meteor
Nachrichten Panorama Polizist filmt zufällig herabstürzenden Meteor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 06.02.2017
Seltene Aufnahme: Die Dashcam eines US-Polizisten filmte einen herabstürzenden Meteor.  Quelle: Madison Police DP Wisconsin USA
Anzeige
Madison

 Ein Polizist im US-Bundesstaat Wisconsin hat einen vorbeifliegenden Meteor gefilmt. Die Kamera seines Polizeiwagens nahm das seltene Spektakel in der Nacht zum Montag auf. In dem Video ist ein hell aufleuchtender Streifen am Himmel zu erkennen.

Die zuständige Polizeibehörde der Universität Wisconsin in Madison veröffentlichte das Video auf Twitter. Der Nationale Wetterservice von Chicago hatte dazu aufgerufen, Videos und Fotos von dem Meteor zu schicken. Ein Nutzer schrieb daraufhin: „Ich habe ihn über Chicago gesehen. Einen blauen Streifen am Himmel Richtung Nordosten und dann einen hellen grünen Lichtstrahl um 1.25 Uhr.“

Meteor durchbrach die Schallmauer

Der Meteorologe Jeff Last vom Nationalen Wetterdienst in Wisconsin sagte, der Himmelskörper habe mit einem gewaltigen Knall die Schallmauer durchbrochen, was die Häuser der Region erzittern lassen habe. Die US-Meteoriten-Gesellschaft berichtet zudem, der Himmelskörper sei auch über Indiana, Michigan und anderen US-Staaten gesichtet worden. Last sagte, Radaraufzeichnungen zeigten, dass der Meteorit über den Michigan-See gedonnert sei. Er könne aber nicht sagen, ob das kosmische Geschoss ins Wasser gestürzt oder vorher auseinandergebrochen sei.

Von dpa/ap/RND

Im Streit um die Knöllchen-Panne von der A3 gibt die Stadt Köln nach. Autofahrer, die zu Unrecht geblitzt wurden, sollen nun doch ihr Geld zurück bekommen. Sie waren am Dreieck Heumar geblitzt worden, weil dort ein Tempolimit von 60 Stundenkilometern gegolten hatte – aber es war vergessen worden, das passende Schild aufzustellen.

06.02.2017

Großes Jubiläum, aber keine Feier: Königin Elizabeth II. ist seit Montag 65 Jahre auf dem britischen Thron. Das hat vor ihr noch niemand geschafft. Trotzdem lehnte sie eine Feier ab – denn das Jubiläum fällt auf den Todestag ihres Vaters.

06.02.2017

Gut vier Kilo haben wir in der ersten Woche unserer Abspeck-Challenge schon abgenommen – noch hat „Team Kraft“ die Nase vorn. Am Montag starten wir in Woche zwei – und Sie können mitmachen. Video-Tutorials mit Übungen und Rezeptideen finden Sie hier.

06.02.2017
Anzeige