Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Prozess gegen Ex-Agent Werner Mauss
Nachrichten Panorama Prozess gegen Ex-Agent Werner Mauss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.09.2016
Werner Mauss. Quelle: dpa
Anzeige
Bochum

Der legendäre Ex-Agent Werner Mauss muss sich von Montag an wegen Steuerhinterziehung vor dem Bochumer Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 76-Jährigen vor, im Ausland unter Decknamen millionenschwere Stiftungen besessen und die Einkünfte nicht versteuert zu haben. Im Prozess geht es um rund 15 Millionen Euro Einkommensteuer und Solidaritätszuschlag. Die Ermittler sind Mauss durch eine Steuer-CD aus Liechtenstein auf die Spur gekommen.

Geheimwaffe der Bundesregierung

Im Falle einer Verurteilung droht Mauss eine mehrjährige Haftstrafe. Er galt jahrzehntelang als eine Geheimwaffe der Bundesregierung in heiklen Missionen. Erst vor wenigen Monaten hatte Mauss im Zusammenhang mit der Enthüllungsaffäre um die „Panama Papers“, bei denen es um Briefkastenfirmen in Panama geht, den Vorwurf der Steuerhinterziehung vehement zurückgewiesen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schwarzer US-Präsident eröffnet ein Museum für afroamerikanische Geschichte und Kultur – ein lebendiges Zeugnis erzielter Fortschritte im Kampf gegen Diskriminierung. Und ein Moment einer innigen Begegnung ...

25.09.2016

Ungewohntes beim „Tatort“ aus Münster: Erstens gibt es weniger Klamauk als üblich und zweitens wird es richtig eng für Deutschlands beliebtesten TV-Gerichtsmediziner ...

25.09.2016

Es ist der Alptraum jedes Autofahrers: Auf der A7 wird ein Stein vor den Wagen einer jungen Familie geworfen. Mutter und Tochter werden am schwersten verletzt, der Täter ist auf der Flucht.

25.09.2016
Anzeige