Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Rentner spaziert mit Rollator auf Autobahnzubringer
Nachrichten Panorama Rentner spaziert mit Rollator auf Autobahnzubringer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 17.08.2017
Rentner auf Abwegen: Die Fotomontage stammt von der Polizei Bremerhaven. Quelle: dpa/Polizei Bremerhaven (Montage)
Anzeige
Bremerhaven

Ein Rentner hat sich bei einem Spaziergang in Bremerhaven mit seinem Rollator auf einen Autobahnzubringer verirrt. Besorgte Autofahrer riefen die Polizei, die direkt reagierte. Kurz vor der A27 wurde der Rollatorfahrer gestoppt, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Der 76-Jährige erklärte den Beamten darauf den Grund für seinen Irrweg: Er habe bei dem Verkehr einfach die Orientierung verloren – weswegen er falsch abbog.

Per Polizeiwagen ins Altersheim

Unter derselben Überschrift veröffentlichte die Pressestelle der Polizei Bremerhaven auch jenen Bericht – inklusive einer offensichtlichen Fotomontage, die einen älteren Mann samt Rollator auf einer Autobahn-Auffahrt zeigt.

Bestraft wurde der Mann nach bisherigen Informationen nicht – im Gegenteil: Ein Streifenwagen brachte den Rentner nach seinem Ausflug zurück ins Seniorenheim.

Mit seiner Irrfahrt Richtung Autobahn ist der Pensionär übrigens nicht allein. Immer wieder gibt es entsprechende Meldungen. So etwa im Februar 2017, wo ein Baggerfahrer bei Bielefeld auf der Fahrt zu einer Baustelle seinem Navi vertraute – und auf der A33 landete. 2009 sorgte ein Traktorfahrer bei Wilhelmshaven für Aufsehen: Mitten im Ferienrückreise-Verkehr tuckerte er über die Autobahn. Auch in diesem Fall vertraute der Fahrer zu sehr auf sein Navi.

Von zys/RND/dpa/

Panorama Chris Brown über Prügelattacke - „Ich wollte Rihanna doch nicht wehtun“

Die Bilder der grün- und blaugeschlagenen Rihanna gingen 2009 um die Welt. Ein Streit mit ihrem damaligen Freund Chris Brown war in einer Prügelattacke eskaliert. Nun hat sich der US-Sänger in einer Doku zu seinem Gewaltausbruch geäußert – und zeigt sich reumütig.

17.08.2017

Ein Amerikaner hat nur knapp überlebt, nachdem er sich beim Handwerken versehentlich einen neun Zentimeter langen Nagel in die Brust geschossen hatte. Weil er die Schwere der Verletzung nicht erkannte, fuhr der Mann nach dem Unfall selbst ins Krankenhaus.

17.08.2017

Jennifer Lawrence hat das Triple verpasst: Der Star aus Kinoerfolgen wie „Tribute von Panem“ ist erstmals seit 2014 nicht mehr die bestbezahlte Schauspielerin der Welt. An der Spitze findet sich stattdessen Emma Stone. Beide sind allerdings weit entfernt von den Gagen-Dimensionen ihrer männlichen Kollegen.

17.08.2017
Anzeige