Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Rossmann ruft Spielzeug-Würfel zurück
Nachrichten Panorama Rossmann ruft Spielzeug-Würfel zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 07.03.2017
Warnt vor Spielzeugwürfeln, die eine Gefahr für Kleinkinder darstellen könnten: die Drogeriemarkt-Kette Rossmann. Quelle: imago
Anzeige
Burgwedel

Wegen der Gefahr sich lockernder Dübel ruft die Drogeriemarktkette Rossmann vorsorglich einen Spielzeugwürfel zurück. „Im ungünstigsten Fall besteht die Gefahr, dass sich die beiden hölzernen Haltedübel des Deckels beim Spielen lösen und von Kindern verschluckt werden“, schreibt der Konzern in seinem Rückruf für das Spielzeug, das die Feinmotorik und Hand-Augen-Koordination von Kleinkindern fördern soll. Es wurde seit dem 19. Dezember 2016 in den Rossmann-Märkten verkauft und ist an der Modellnummer 4305615495743 auf der Unterseite des Holzdeckels zu erkennen. Die betroffene Ware sei aus dem Verkauf genommen worden. Rossmann verspricht volle Erstattung des Kaufpreises (14,99 Euro) in jeder Filiale.

Von RND/dpa

Facebook muss in seinem Netz weiterhin nicht aktiv nach rechtswidrigen Inhalten gegen einen Flüchtling suchen und diese löschen. Das hat das Landgericht Würzburg am Dienstag entschieden.

07.03.2017

Nach der Ermordung eines Neunjährigen steht Herne unter Schock. Der tatverdächtige 19-Jährige ist weiter auf der Flucht. Die Polizei rät zur äußersten Vorsicht – der äußerlich unscheinbare Teenager gilt als gefährlich.

07.03.2017

Ein defektes Blitzgerät hat in Schwerin für Aufsehen gesorgt. Hunderte Autofahrer wurden an einer Hauptkreuzung zu Unrecht geblitzt, selbst den Polizei-Sprecher erwischte es. Die Stadt reagierte prompt.

07.03.2017
Anzeige