Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Schuldspruch gegen Guru löst Unruhen aus
Nachrichten Panorama Schuldspruch gegen Guru löst Unruhen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:11 25.08.2017
Die Anhänger von Dr. Gurmeet Ram Rahim Singh Ji Insaan wollen die Verurteilung ihres Gurus nicht akzeptieren. Quelle: dpa
Panchkula

Ein Schuldspruch gegen einen populären Guru hat am Freitag in Nordindien Ausschreitungen Zehntausender Anhänger ausgelöst, bei denen mindestens 30 Menschen umkamen und über zehn verletzt wurden. Das berichten lokale Medien. In der Stadt war der geistliche Führer der Sekte Dera Sacha Sauda, Ram Rahim Singh zuvor der Vergewaltigung zweier Frauen schuldig gesprochen worden.

Die wütende Menge attackierte Polizisten, TV-Journalisten und Fahrzeuge. Auch Behördengebäude wurden angegriffen. In den Orten Malout und Balluana wurde Feuer in Bahnhöfen gelegt, in der Stadt Sirsa, in der der Guru lebt, griff eine Menge die Polizeiwache an. Die Sicherheitskräfte setzten Wasserwerfer ein.

Schulen und Universitäten geschlossen, Bahnverkehr ausgesetzt

Schulen und Universitäten im Unionsland Haryana blieben vorsorglich geschlossen, der Bahnverkehr ausgesetzt, was Auswirkungen auf ganz Nordindien hatte. Zudem ordneten die Behörden die Schließung von Internet- und Mobilfunkkommunikation sowohl in Haryana als auch in Punjab an.

Ram Rahim Singh hatte am Morgen seinen Aschram mit einem hundert Fahrzeuge langen Konvoi verlassen, um zum Gericht zu fahren. Nach dem Schuldspruch wurde er bis zur Verkündung des Strafmaßes am Montag in ein Gefängnis in der nahe gelegenen Stadt Rohtak gebracht, sagte ein Vertreter der Staatsanwaltschaft. Er hat dem Urteil zufolge 2002 in seinem Aschram zwei Anhängerinnen vergewaltigt.

Angeblich 50 Millionen Anhänger

Die Sekte des Gurus gibt die Zahl ihrer Anhänger mit 50 Millionen an. Sie organisiert Kampagnen für Vegetarismus und den Kampf gegen Drogenabhängigkeit. Sie nimmt sich auch sozialer Probleme an, beispielsweise organisiert sie Hochzeiten für arme Paare.

Am Donnerstagabend hatte der Guru, der sich selbst Heiliger Dr. Gurmeet Ram Rahim Singh Ji Insaan nennt, über das Fernsehen seine Anhänger zur Ruhe aufgerufen. Doch viele sagten dennoch, sie würden kein Urteil gegen ihr Oberhaupt tolerieren. „Für mich ist Guru-Ji auf einer Stufe nur mit Gott“, sagte der Bauer Malkit Singh, der in einem Park in Panchkula auf die Gerichtsentscheidung wartete. Ram Rahim Singh habe ihn von jahrzehntelanger Drogensucht geheilt.

Von AP/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Riesige Felsmassen stürzten ins Tal, eine Geröll- und Schlammlawine begrub Häuser und Wiesen: Nach dem Bergsturz in den Schweizer Alpen werden noch immer acht Menschen vermisst. Die Suche nach den Wanderern geht weiter. Auch wenn die Hoffnung auf ein Happy End schwindet.

25.08.2017

Es ist ein wahrer Modeberuf unter mehr oder weniger prominenten Damen, die eine lukrative Einnahmequelle suchen: Paris Hilton, Barbara Becker und Verona Pooth nennen sich Schmuckdesignerinnen. Auch Österreichs wohl bekannteste Frau hat nun eine eigene Kollektion entworfen.

25.08.2017

Sie wollten nur schnell ein Gruppenfoto machen – da gab die kleine Brücke unter ihnen nach. Beim Sturz von der Holzkonstruktion verletzten sich elf Teilnehmer einer Jugendgruppe.

25.08.2017