Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Silvia aus dem Krankenhaus entlassen
Nachrichten Panorama Silvia aus dem Krankenhaus entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 25.12.2016
Königin Silvia ist wieder zu Hause auf Schloss Drottningholm. Quelle: imago
Anzeige
Stockholm

Die 73-Jährige sei wieder nach Schloss Drottningholm zurückgekehrt, sie habe sich erholt, ihr gehe es gut, teilte der Palast am Sonntag mit. Die Monarchin war an ihrem 73. Geburtstag am Freitagabend in die Universitätsklinik Karolinska in Stockholm gebracht worden. Sie war nach Angaben des Palasts schon seit einiger Zeit erkältet gewesen.

Während des traditionellen Weihnachtskonzerts im Theater von Schloss Drottningholm hatte die Königin am Freitagabend Schwindelanfälle erlitten. Daraufhin wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert. Ihre jüngere Tochter Madeleine wachte die Nacht bei Silvia, wie die Tageszeitung „Expressen“ berichtete. Die anderen Familienmitglieder besuchten die Königin dann am Samstag.

Silvia Renate Sommerlath wurde am 23. Dezember 1943 in Heidelberg als Tochter einer Brasilianerin und eines deutschen Rüstungsindustriellen geboren. Bei den Olympischen Spielen in München 1972, wo sie als Chef-Hostess arbeitete, lernte sie den schwedischen Thronfolger kennen. 1976 heiratete sie Carl XVI. Gustaf, der drei Jahre zuvor König geworden war. Das Paar hat drei Kinder.

Von RND/afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Papst Franziskus hat den Segen „Urbi et Orbi“ gespendet und in seiner Weihnachtsbotschaft zu Frieden in aller Welt aufgerufen. Zugleich gedachte er der Opfer von Krieg und Terror.

25.12.2016

Zwölf Jahre nach dem Tsunami leitet ein Deutscher in Sri Lanka eine Pension am Strand. Uns hat er seine Geschichte erzählt. Von spontaner Hilfe und „familiärem“ Glück.

25.12.2016

Russlands Militär kämpft seit 15 Monaten in Syrien. Zu Neujahr sollte das berühmte Alexandrow-Ensemble die Soldaten fern der Heimat erfreuen. Doch der Flug des Chores endet über dem Schwarzen Meer. Alle 92 Passagiere sterben.

25.12.2016
Anzeige