Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama So genau halten sich Deutsche an das Gesetz
Nachrichten Panorama So genau halten sich Deutsche an das Gesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 05.11.2016
Knapp dreiviertel der Befragten erklärten, schon mindestens einmal über eine rote Ampel gegangen zu sein. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Laut einer Erhebung des Meinungsforschungsinstitutes YouGov 36 Prozent der Befragten schon mindestens einmal Arbeiter schwarz bezahlt. Allerdings gaben nur 2 Prozent von ihnen an, dies häufig zu tun.

Jeder Dritte schon schwarz gefahren

Mit Schwarzfahren hat schon jeder Dritte Erfahrungen gesammelt: 28 Prozent der 1017 Befragten erklärten, schon ein- oder zweimal mit einem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs gewesen zu sein, ohne zu bezahlen. Vier Prozent fahren nach eigenen Angaben gelegentlich schwarz, ein Prozent häufig.

Jeder fünfte Befragte hat schon einmal über das eigene Alter oder die eigene Situation gelogen, um Geld zu sparen.

Gesetzesverstöße auch im Straßenverkehr

Ein kleinerer Gesetzesverstoß ist im Straßenverkehr offenbar üblich: Knapp dreiviertel der befragten Männer und Frauen ab 18 Jahren erklärten, schon mindestens einmal über eine rote Ampel gegangen zu sein. 15 Prozent sagten dagegen, sie hätten dies noch nie getan.

Die Meinungsforscher fragten auch, wer Musik oder Filme illegal aus dem Internet herunterlädt oder streamt: Rund dreiviertel der Befragten gaben an, noch nie Filme, Musik oder TV Shows illegal heruntergeladen zu haben – beim Streaming waren es rund 70 Prozent.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf ein türkisches Café im nordrhein-westfälischen Essen sind Brandsätze geworfen worden. Dabei wurde ein Mensch leicht verletzt.

05.11.2016

Nach der Flucht eines verurteilten Vergewaltigers im Januar hat die Staatsanwaltschaft Köln zwei Justizvollzugsbeamte angeklagt. Der Mann war während eines bewachten ausgangs entwischt. Die Beamten bemerkten dies erst eine halbe Stunde später.

05.11.2016

Emma Thompson verlangt sich einiges ab, um auf der Leinwand zu überzeugen. Bei ihrem aktuellen Kinoauftritt als verhärmte NS-Widerstandskämpferin verbot sie sich vor einer entscheidenden Szene einen ganzen Tag lang das Lachen.

04.11.2016
Anzeige