Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama So nimmt der Karneval die GroKo aufs Korn
Nachrichten Panorama So nimmt der Karneval die GroKo aufs Korn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 12.02.2018
Die Große Koalition beschäftigt in diesem Jahr die Karnevalisten. Quelle: dpa
Anzeige
Köln/Düsseldorf

Zahlreiche Schaulustige waren schon am frühen Morgen unterwegs, um sich die besten Plätze am Zugweg zu sichern. Köln und Düsseldorf erwarteten jeweils mehrere Hunderttausend Zuschauer. Allein in Köln werden 300 Tonnen Süßigkeiten unters Jecken-Volk gebracht, darunter 700.000 Schokoladentafeln, 220.000 Schachteln Pralinen und 300.000 „Strüßjer“, kleine Blumensträuße. Bei durchwachsenem Wetter bejubelten die Karnevalisten die berühmten Mottowagen, die durch die Städte ziehen.

Zur Galerie
„Der Nächste, bitte“: Der Düsseldorfer Wagen zeigt Bundeskanzlerin Angela Merkel als Schwarze Witwe auf den Gebeinen ihrer politischen Widersacher.

Beliebte Themen der Persiflage-Wagen sind im Jahr 2018 die GroKo-Verhandlungen und erneut US-Präsident Donald Trump. In Düsseldorf dreht sich der Noch-SPD-Vorsitzende Martin Schulz selbst durch den Fleischwolf. Seine anvisierte Nachfolgerin Andrea Nahles gibt derweil die Parole aus: „Genossen, das ENDE ist NAHles!“

Kanzlerin Angela Merkel wurde als riesige schwarze Witwe dargestellt, die auf den Überresten ihrer politischen Gegner thront. Auch in Köln dominierten die GroKo-Motive. Zudem wurden der türkische Präsident Reccep Tayyip Erdogan und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un aufs Korn genommen.

Im Gegensatz zum Kölner Rosenmontagszug bleiben in der Nachbarstadt Düsseldorf die Motive bis zuletzt stets geheim. Die Mottowagen standen am Morgen noch in der Wagenbauhalle der Karnevalisten. Die Entwürfe des Wagenbauers Jacques Tilly haben den Ruf, deutschlandweit die frechsten zu sein.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Bauarbeiten an der Themse ist im Osten Londons ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der London City Airport, der in unmittelbarer Nähe liegt, hat alle Gebäude evakuiert und sämtliche An- und Abflüge gestrichen.

12.02.2018

Für viele Briten wird es wohl das Ereignis des Jahres – für Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle sowieso. Nun hat der Palast neue Details zum Ablauf der Hochzeit bekannt gegeben. Es soll volksnah werden ...

12.02.2018

Der Hubschrauber eines Rundfluganbieters stürzte am Wochenende über dem Grand Canyon ab. Insgesamt waren sieben Menschen an Board. Die Rettungsarbeiten gestalteten sich schwierig.

12.02.2018
Anzeige