Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Streit bei Hochzeit eskaliert – acht Festnahmen
Nachrichten Panorama Streit bei Hochzeit eskaliert – acht Festnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 03.06.2018
Von wegen schönster Tag im Leben: In Bremen eskalierte eine Hochzeitsfeier – es gab acht Festnahmen (Symbolfoto), Quelle: dpa
Anzeige
Bremen

Eine Auseinandersetzung bei einer syrischen Hochzeitsfeier uferte im Laufe des Abends so aus, dass die Polizei alarmiert werden musste. Die Beamten gerieten zwischen die Fronten, dabei wurden drei Polizisten leicht verletzt. Die Stimmung gegen die Polizisten war so aggressiv, dass sie Verstärkung rufen mussten und schließlich mit 100 Beamten im Einsatz waren.

Angaben zur Zahl der verletzten Hochzeitsgäste konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht machen. Auch waren die Hintergründe des Streits zunächst unklar. Acht Personen wurden festgenommen, sie erhielten Strafanzeigen unter anderem wegen Landfriedensbruchs und Widerstands. Im Einsatz waren Beamte der Polizei Bremen, der Bundespolizei und niedersächsische Kollegen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 100 Menschen sind im Berliner Dom, als plötzlich ein Mann herumschreit und mit einem Messer hantiert. Es fallen Schüsse.

03.06.2018

Chaos am Hamburger Flughafen. Am Sonntagmorgen fiel dort der Strom aus. Seitdem ist der komplette Airport lahmgelegt. Der Flugverkehr ist laut Bundespolizei für den gesamten Sonntag eingestellt. Ankommende Flugzeuge landen in Hannover und Bremen.

03.06.2018

Eine Menschenmenge hat in Darmstadt in der Nacht auf Sonntag Polizisten attackiert. 15 Beamte seien verletzt und mehr als 80 Tatverdächtige festgenommen worden, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit. Zwei Beamte mussten ins Krankenhaus. Der Grund der Eskalation ist noch vollkommen unklar.

03.06.2018
Anzeige