Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama USA – Hund schießt Mann beim Spielen ins Bein
Nachrichten Panorama USA – Hund schießt Mann beim Spielen ins Bein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 10.05.2018
Im beschaulichen Städtchen Fort Dodge, Iowa, schoss Hund Balew seinem Herrchen Richard ins Bein. Quelle: wiki commons/Robert W. Wood
Anzeige
Fort Dodge

Er habe auf dem Sofa gesessen und den Pitbull-Labrador-Mischling Balew von seinem Schoß geschubst, berichtete der 51-jährige Richard Remme. Der Hund sei zurückgesprungen und habe dabei wohl irgendwie seine Luger-9mm-Pistole entsichert, die er in einem Gürtel unter seinem Overall getragen habe. Ein Schuss habe sich gelöst und ihn ins Bein getroffen. Zunächst hatte Remme den Schuss ins Bein gar nicht bemerkt, sondern nur ein starkes Brennen am Bauch verspürt. Doch dann sah er, wie sich sein Hosenbein rot färbte. „Ich schaute mich um, wo die Kugel hingegangen war und stellte fest – in mein Bein. Da habe ich dann doch lieber den Notruf gewählt.“

Remme wurde im Krankenhaus behandelt und noch am selben Tag entlassen. „Sie wollen, dass ich später noch mal den Chirurgen konsultiere, ob wir gegebenenfalls die Kugel entfernen müssen“, erzählt Remme lapidar der Lokalzeitung „The Messenger“.

Sein Hund habe deutliche Zeichen eines schlechten Gewissens gezeigt, sagte Remme der Zeitung „The Messenger“. Balew sei ein „großer Waschlappen“ und habe sich nach dem Schuss neben ihn gelegt und geheult. „Er dachte, er bekäme Ärger, weil er was falsch gemacht hätte.“

Von RND/AP

Anzeige