Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umfrage: Menschen würden notfalls beim Ausgehen sparen

Gesellschaft Umfrage: Menschen würden notfalls beim Ausgehen sparen

Bei Geldnot würden die Menschen in Deutschland heute eher beim Ausgehen sparen als noch vor einigen Jahren. Zu diesem Schluss kommt eine veröffentlichte Befragung der Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg.

Voriger Artikel
"Germany's next Topmodel" wegen Bombendrohung abgebrochen
Nächster Artikel
Mehrere Verletzte nach Tornado in Süddeutschland

Falls das Geld knapp wird, dann wird auch mal aufs Ausgehen verzichtet.

Quelle: Jens Kalaene

Berlin. 69 von 100 Befragten würden für Besuche in Restaurant, Disco oder Kino weniger Geld ausgeben, wenn es finanziell eng wäre. Im Jahr 2003 waren es 49 Menschen gewesen. "Das Ausgehen war früher das Highlight der Woche", sagte der wissenschaftliche Leiter der Stiftung, Ulrich Reinhardt. Inzwischen seien aber alle Altersgruppen bereit, beim Ausgehen notfalls kürzer zu treten.

Nur 13 Prozent würden demnach bei Wohnen, Haus und Garten sparen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr