Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Unglücksfähre „Sewol“ auf Last-Schiff verladen
Nachrichten Panorama Unglücksfähre „Sewol“ auf Last-Schiff verladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 25.03.2017
Knapp drei Jahre nach dem Unglück konnte die „Sewol“ gehoben werden. Noch immer werden neun Personen vermisst. Quelle: YONHAP
Anzeige
Seoul

Die „Sewol“ sei am Samstagmorgen (Ortszeit) auf das Lastschiff verladen worden, teilte Südkoreas Meeres- und Fischereiministerium mit. Bei dem Fährunglück waren vor knapp drei Jahren mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen. 

Nach einer Probehebung war erst am Mittwochabend beschlossen worden, die Bergung der „Sewol“ vor der Südwestküste in vollem Umfang zu starten. Der seitlich liegende Schiffskörper wurde dazu zwischen zwei großen Schwimmplattformen an Drahtseilen aus mehr als 40 Meter Tiefe an die Meeresoberfläche gezogen. Von der Unglücksstelle wurden die Plattformen dann mitsamt der 146 Meter langen Fähre zur „Dockwise White Marlin“ geschleppt.

Nach Ablauf des Wassers und Öls soll die Fähre in den nächsten Tagen in den etwa 90 Kilometer entfernten Hafen von Mokpo gebracht werden. Die „Sewol“ war am 16. April 2014 gesunken. Nur 172 Menschen hatten sich gerettet, 295 Leichen wurden geborgen. Die meisten Opfer waren Schüler auf einem Ausflug. Wie Ermittler später herausgefunden haben, war das Schiff überladen gewesen. 

Der Kapitän des Schiffes war bereits 2014 zu einer 36-jährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Er war als einer der ersten von Bord des sinkenden Schiffes gegangen.

Von RND/dpa/caro

Panorama Happy Birthday! - Elton John wird 70

Elton John hat mehr als 250 Millionen Platten verkauft. Sein Song „Candle in the Wind 1997“, ein Tribut an Prinzessin Diana, zählt zu den bestverkauften Aufnahmen aller Zeiten. Am Sonnabend wird der britische Sänger, Pianist und Komponist 70 Jahre alt.

26.03.2017

Es gibt sie alle halbe Jahr. Und doch sorgt sie immer wieder für Verwirrung: die Zeitumstellung. Wird die Uhr nun eine Stunde vor oder zurück gestellt? In der Nacht auf Sonntag wird uns wieder eine Stunde geklaut ...

25.03.2017

Sie wollten schon immer ein e-Auto testen? Dann machen Sie es doch einfach. Eine Woche unter Strom: Bewerben Sie sich, um e-Mobile in Ihrem Alltag zu fahren. Führen Sie für uns Logbuch und lassen Sie uns gemeinsam eine Antwort darauf finden, inwieweit vom Hersteller angegebene Reichweiten auch der Praxis standhalten.

25.03.2017
Anzeige