Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Rosenmontag wird stürmisch – schlechtes Wetter vorausgesagt
Nachrichten Panorama Rosenmontag wird stürmisch – schlechtes Wetter vorausgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 28.02.2019
Könnte auch in diesem Jahr wieder bei Rosenmontagsumzügen benötigt werden: ein Regenschirm. Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa
Essen

Ausgerechnet am Rosenmontag zur Mittagszeit rechnen Meteorologen mit Sturmböen im Rheinland und im Ruhrgebiet. „Es steht zu befürchten, dass der Wind deutlich auffrischt. Die meisten Modelle gehen momentan davon aus“, sagte Gerd Budilovsky vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Donnerstag. „Wenn wir Pech haben, wird Sturmstärke erreicht, im ungünstigsten Szenario auch Orkanstärke.“

Davon betroffen sein könnten der späte Vormittag, die Mittagszeit und der frühe Nachmittag. Das wäre dann genau die Tageszeit, zu der die Karnevalszüge in den großen Städten unterwegs sind.

Kräftige Schauer am Rosenmontag möglich

Der Meteorologe: „Wir sind weit davon entfernt zu sagen, dass es zu 100 Prozent so kommt. Aber im ungünstigsten Fall ist es möglich, dass die höchsten Windspitzen bei über Windstärke zehn liegen.“ Auch sei am Montag mit kräftigen Schauern zu rechnen - bei Temperaturen von 10 bis 14 Grad.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Konflikt in der indischen Grenzregion Kaschmir spitzt sich weiter zu. Das spüren jetzt auch Tausende Reisende: Pakistan hat den Luftraum gesperrt, Flüge fallen aus oder müssen umgeleitet werden.

28.02.2019

Diensthund Sully begleitete G.W. Bush bis an sein Grab, als der ehemaligen US-Präsidenten im vergangenen November starb. Nun hat der Vierbeiner mit dem treuen Blick eine neue, verantwortungsvolle Aufgabe.

28.02.2019

Individualisten aufgepasst: Im australischen Queensland sind jetzt Emojis auf Autokennzeichen erlaubt. Die Auswahl ist allerdings begrenzt. Mit offiziellen Dokumenten und Emojis ist das auch nicht so einfach.

28.02.2019