Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik 16-Jähriger wegen Vorbereitung eines Anschlags verurteilt
Nachrichten Politik 16-Jähriger wegen Vorbereitung eines Anschlags verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 10.04.2017
Das Landgericht in Köln. Quelle: dpa
Anzeige
Köln

Mit dem Urteil folgte das Landgericht Köln im Wesentlichen der Staatsanwaltschaft, die zwei Jahre und drei Monate beantragt hatte.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der 16-Jährige in einem Internet-Chat mit einem „IS-nahen Gesprächspartner“ bereiterklärt hatte, eine Bombe zu bauen. Die Tat habe sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium befunden. Eine konkrete Umsetzung von Anschlagsplänen habe noch nicht stattgefunden, eine konkrete Gefährdung der Bevölkerung habe es zu keinem Zeitpunkt gegeben.

Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Gegen das Urteil kann Revision eingelegt werden.

Von RND/dpa

Wie arm sind Rentner? Vielen droht die Armut, warnen Sozialverbände immer wieder. Doch vor allem im Westen müssen ältere Menschen oft nicht nur von der Rente leben: Hinzu können Zinsen, Erbschaften oder Mieteinnahmen kommen. Gundula Roßbach, die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung, warnt deshalb vor Panikmache.

10.04.2017

Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) wird der Chefstratege für den kommenden Bundestagswahlkampf. Das kündigte CDU-Generalsekretär Peter Tauber an.

10.04.2017

Der Attentäter von Stockholm, Rakhmat Akilov (39), hat seine Tat gestanden, bei der am 7. April vier Menschen getötet und 15 verletzt wurden. Er sei mit dem Ablauf „zufrieden“, so die schwedische Zeitung „Expressen“.

10.04.2017
Anzeige