Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 3° wolkig
Nachrichten Politik

Politik

Utrecht, The Netherlands, March 19 2019 - People are laying flowers on the 24 Oktoberplein in Utrecht, the day after the shooting. The trams are driving according to the timetables again today. Flowers have been placed at the stop near to the incident. Police are reporting today that the investigation so far has not shown any relationship between the main suspect of the shooting and the victims. The three people who were killed were a 19 year old woman, and two man of 28 and 49 years old. Photo: Arie Kievit / Hollandse Hoogte PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xHollandsexHoogtex/xAriexKievitx x87978123x
Politik

Drei Menschen erschossen - Todesschütze von Utrecht gesteht

Der Todesschütze von Utrecht hat die Tat gestanden. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der 37-jährige Gökmen T. hat am Montag in einer Straßenbahn drei Personen erschossen.

16:53 Uhr

Der Bundestag hat es beschlossen: Das „Starke-Familien-Gesetz“. Künftig sollen vor allem die Kinder profitieren – auch bei Schulmaterialien und Vereinsbeiträgen.

21.03.2019

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Die Immunität von AfD-Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland soll aufgehoben werden. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main ermittelt. Nach Informationen der „Welt“ handelt sich um eine private Steuerangelegenheit.

21.03.2019

Der EU-Innenkommissar schlägt Alarm. Wenn es nicht bald eine Einigung in der Migrationspolitik gibt, könnte die nächste Flüchtlingswelle in erneutem Chaos enden, sagt Dimitris Avramopoulos im RND-Interview.

21.03.2019

Im Interview mit dem RND spricht Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil über die Schwächen der SPD, den Nachholbedarf der Autobauer und die Sorge, dass frühestens seine Enkel die Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke von Hannover nach Bielefeld nutzen können.

21.03.2019

Union und SPD streiten über den künftigen Kurs der Regierung bei Rüstungsexporten. Das Wirtschaftsministerium widerspricht nun dem Vorwurf, Minister Altmaier verschleppe die Reform der Rüstungsexportrichtlinien. Vor allem eine Frau hatte das immer wieder behauptet.

21.03.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Terror oder eine Beziehungstat? Die Staatsanwälte in den Niederlanden haben sich offenbar entscheiden. Sie erheben Anklage gegen den mutmaßlichen Todesschützen von Utrecht – wegen Mordes.

21.03.2019

Büros, Fahrer, Spesen: Frühere Bundeskanzler und Bundespräsidenten genossen bislang eine lebenslange Vollausstattung auf Kosten der Steuerzahler. Damit soll künftig Schluss sein. Einer ist davon besonders betroffen.

21.03.2019

Die britische Premierministerin Theresa May hat einen Aufschub bis Ende Juni beantragt. Kanzlerin Angela Merkel kann sich eine kurze Verlängerung vorstellen, nennt aber Bedingungen.

21.03.2019

Bisher reichen zehn Klassen, um Hebamme zu werden. Künftig ist nach dem Willen von Gesundheitsminister Spahn das Abitur und ein Studium nötig. Und noch eine Änderung soll es geben: Aus dem Entbindungspfleger wird der Hebamme.

21.03.2019

Meistgelesene Artikel / 7 Tage