Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Abdeslam-Anwälte legen Mandat nieder
Nachrichten Politik Abdeslam-Anwälte legen Mandat nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 12.10.2016
Frank Berton (l.) und Sven Mary wollen den terrorverdächtigen Salah Abdeslam (r.) nicht weiter vertreten. Quelle: afp/Montage
Anzeige
Paris

Die Anwälte des mutmaßlichen französischen Terroristen Salah Abdeslam legen ihr Mandat nieder. „Wir haben beide entschieden, auf die Verteidigung von Salah Abdeslam zu verzichten“, sagte Frank Berton in einem am Mittwoch ausgestrahlten Interview des Senders BFMTV. Er und sein belgischer Kollege Sven Mary seien überzeugt, dass der 27-jährige Verdächtige von seinem Recht zu Schweigen Gebrauch machen werde – dies habe er ihnen auch gesagt.

Noch Anfang September hatten die Anwälte sich optimistisch geäußert, dass Abdeslam sich früher oder später zu seiner Rolle bei den Pariser Terroranschlägen vom 13. November 2015 äußern werde. „Ich habe seit dem ersten Tag gesagt, falls mein Mandant stumm bleibt, werden wir ihn nicht mehr verteidigen“, sagte Berton. Die Anwälte führten Abdeslams Schweigen auf dessen ständige Videoüberwachung in der Untersuchungshaft zurück.

Abdeslam war Mitte März in Belgien festgenommen und Ende April an Frankreich ausgeliefert worden. Er verweigert seitdem die Aussage. Ihm wird Beteiligung an den Pariser Anschlägen vorgeworfen, bei denen drei islamistische Terrorkommandos 130 Menschen ermordet hatten.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trumps Wähler sollten nicht alles glauben, was der Milliardär sagt – sonst verpassen sie die Präsidentschaftswahl in den USA: Der Milliardär hat ihnen einen falschen Termin genannt.

12.10.2016

Zwischen 88 und 153 Euro kostet professionelle Alterspflege durchschnittlich pro Tag in Deutschland. Viele Senioren können sich das nicht leisten und müssen Sozialhilfe in Anspruch nehmen – besonders im Westen. Das zeigt eine neue Studie.

12.10.2016
Politik Wahl des Bundespräsidenten - Käßmann lehnt Kandidatur ab

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat einem Medienbericht zufolge Margot Käßmann gefragt, ob sie für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren wolle. Die evangelische Theologin lehnte ab.

12.10.2016
Anzeige