Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik AfD lädt Maaßen zur Mitarbeit in der Partei ein
Nachrichten Politik AfD lädt Maaßen zur Mitarbeit in der Partei ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 05.11.2018
Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen sagte dem RND: „Ich schätze Herrn Maaßen sehr.“ Quelle: Soeren Stache/dpa
Berlin

AfD-Parteivorsitzender Jörg Meuthen hat Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen zur Mitarbeit in seiner Partei eingeladen. Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte Meuthen: „Ich schätze Herrn Maaßen sehr. Er ist ein Spitzenbeamter, der hohem Arbeitsethos verpflichtet ist und der den Mut hat, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Er würde gut in eine demokratische Rechtsstaatspartei wie die AfD passen. Wenn er ein Interesse daran haben sollte, uns beizutreten, wäre er uns natürlich herzlich willkommen.“

Jörg Meuthen bezog sich auf die Abschiedsrede Maaßens, in der der 55-Jährige über ein „Leben außerhalb des Staatsdienstes zum Beispiel in der Politik oder in der Wirtschaft“ spekulierte. Der scheidende Verfassungsschutz-Chef ist Mitglied der CDU.

Von Jan Sternberg/RND

Mehrere Staaten, darunter die USA, Australien und Österreich, wollen den UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, wirft ihren Regierungen vor, die Auseinandersetzung mit Rechtspopulisten zu scheuen.

05.11.2018

2016 wurden die Demokraten in den USA fassungslose Zeugen davon, wie ihre Kandidatin die Präsidentschaftswahl gegen Donald Trump verlor. Das kam für viele völlig überraschend. Kommt bei dem Midterms am Dienstag alles anders? Nicht alle sind optimistisch.

05.11.2018

Die Alternative für Deutschland muss die Beobachtung durch den Verfassungsschutz fürchten. Um das zu verhindern, hat die Partei einigen Mitgliedern den Austritt nahegelegt. In den letzten Wochen sei dies bereits „bei einigen“ gelungen, sagte Bundessprecher Jörg Meuthen.

05.11.2018