Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik BGH verhandelt im Tonbänder-Streit zwischen Kohl und Ghostwriter
Nachrichten Politik BGH verhandelt im Tonbänder-Streit zwischen Kohl und Ghostwriter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 29.06.2015
Der Strei um die Tonbänder mit den Lebenserinnerungen von Helmut Kohl wird vor dem Bundesgerichtshof verhandelt. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Köln

(Az.: V ZR 206/14)

Schwan hat auf den Bändern in den Jahren 2001 und 2002 lange Gespräche mit Kohl aufgezeichnet. Auf der Grundlage dieser Gespräche verfasste der Publizist drei Memoirenbände, in denen jedoch nur Kohl als Autor genannt wird. Während der Arbeiten zum vierten und letzten Band kam es zum Zerwürfnis und Kohl beendete die Zusammenarbeit.

Der ehemalige Bundeskanzler klagte auf Herausgabe der Bänder und bekam in den Vorinstanzen recht, zuletzt beim Oberlandesgericht Köln. Schwan legte Revision gegen das OLG-Urteil ein. Ob der BGH seine Entscheidung noch an dem Freitag bekanntgeben wird, ist nicht bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Feuer in einer noch unbewohnten Unterkunft für Asylbewerber in der sächsischen Stadt Meißen hat der Hauseigentümer von einem "Anschlag mit Ansage" gesprochen.

29.06.2015

Nach dem Scheitern der Verhandlungen zwischen Griechenland und der Eurogruppe richtet sich der Blick am Montag auf Banken und Börsen. Die griechische Regierung hat einem Bankchef zufolge den Instituten die Öffnung untersagt. Auch die Börsen sollen am Montag geschlossen bleiben.

28.06.2015

In einer noch unbewohnten Asylbewerber-Unterkunft in der sächsischen Stadt Meißen haben Unbekannte Feuer gelegt. "Wir gehen von Brandstiftung aus", sagte eine Sprecherin des Operativen Abwehrzentrums der Polizei (OAZ) nach den ersten Ermittlungen in dem Gebäude.

28.06.2015
Anzeige