Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Bsirske fordert zehn Euro Mindestlohn
Nachrichten Politik Bsirske fordert zehn Euro Mindestlohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 23.09.2015
Als zentrale Ziele von Verdi in den kommenden Jahren nannte Bsirske eine «Aufwertung der Dienstleistungsarbeit». Quelle: Jan Woitas
Anzeige
Leipzig

Seit Anfang des Jahres gilt ein Mindestlohn von 8,50 Euro. Als zentrale Ziele von Verdi in den kommenden Jahren nannte Bsirske eine "Aufwertung der Dienstleistungsarbeit" und den Kampf gegen den drohenden Verlust von Millionen Arbeitsplätzen durch die Digitalisierung in den kommenden Jahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Popularität von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist einer Umfrage zufolge gesunken. Unter den Anhängern der Union sprechen sich mit 74 Prozent deutlich weniger CSU-Anhänger für die Kanzlerin aus.

23.09.2015

Zehntausende Flüchtlinge binnen Wochen, und ein Ende nicht absehbar: Die Belastungsgrenze sei überschritten, warnt Horst Seehofer. Und verschärft seine Kritik am Berliner Krisenmanagement.

22.09.2015

Ewig will er nicht Verdi-Chef bleiben. Aber: Vier weitere Jahre will er kampfeslustig für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen eintreten. Die Delegierten verpassten Bsirske einen nur kleinen Dämpfer.

22.09.2015
Anzeige