Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundesrat befasst sich mit Kinderflüchtlingen und Homo-Ehe

Bundesrat Bundesrat befasst sich mit Kinderflüchtlingen und Homo-Ehe

Der Bundesrat will heute in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause die Verteilung unbegleiteter Flüchtlingskinder auf die einzelnen Länder neu regeln. Angesichts der stetig steigenden Zahl einreisender Minderjähriger seien die Kapazitäten besonders in den Stadtstaaten erschöpft.

Voriger Artikel
Mainzer Gericht beleuchtet erneut CDU-Spendenaffäre
Nächster Artikel
Bangladescher in Deutschland erhalten Morddrohung

Kinder dösen in der August Schärttner Halle in Hanau (Hessen). Der Bundesrat will in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause die Verteilung unbegleiteter Flüchtlingskinder auf die einzelnen Länder neu regeln.

Quelle: Boris Roessler

Berlin. t. Deshalb solle eine faire Verteilung der Flüchtlingskinder sichergestellt werden.

Baden-Württemberg und Bayern verlangen zudem eine Beteiligung des Bundes an der kostenintensiven Unterbringung, Versorgung und Betreuung. Nach Angaben aus Baden-Württemberg kostet dies im Schnitt 60 000 Euro pro Jahr und Kind.

Zudem will die Länderkammer einen Gesetzentwurf zur Einführung der sogenannten Homo-Ehe verabschieden. Bereits vor der Sommerpause hatte sie die große Koalition von Union und SPD aufgefordert, gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften mit der traditionellen Ehe völlig gleichzustellen. In der Union gibt es aber erheblichen Widerstand.

Zudem berät der Bundesrat über eine Reform des Wohngeldrechts, über die Pflegereform mit Leistungsverbesserungen für Demenzkranke sowie Regierungspläne zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen. Themen sind auch die weitere Verwendung der Mittel für das vom Bundesverfassungsgericht gestoppten Betreuungsgeld sowie die Erbschaftsteuer.

Darüber hinaus stimmt der Bundesrat über den Vorschlag der Bundesregierung ab, Peter Frank zum neuen Generalbundesanwalt zu ernennen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr