Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Carsten Sieling neuer Bremer Regierungschef
Nachrichten Politik Carsten Sieling neuer Bremer Regierungschef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 15.07.2015
Carsten Sieling legt nach seiner Wahl den Amtseid ab. Quelle: Ingo Wagner
Anzeige
Bremen

Der 56-jährige Sieling erhielt 46 Ja-Stimmen und damit zwei mehr, als die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen zusammen im Parlament haben. 33 Abgeordnete stimmten gegen Sieling, drei Abgeordnete enthielten sich der Stimme, einer fehlte entschuldigt.

Sieling gilt als Hoffnungsträger im mit mehr als 20 Milliarden Euro hoch verschuldeten kleinsten Bundesland. Nach der Wahl der künftigen Senatoren wird die Regierungsmannschaft vereidigt. Gut neun Wochen nach der Bürgerschaftswahl kann der neue Senat die Regierungsarbeit aufnehmen. SPD und Grüne regieren seit 2007 zusammen an der Weser.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Regierungschefs aus Hamburg und Baden-Württemberg haben nach einer Umfrage in punkto Bürgerzufriedenheit unter allen 16 Ländern die Nase vorn. Mit der Arbeit des Bürgermeisters von Hamburg, Olaf Scholz (SPD), sind nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des "Stern" 68 Prozent der dortigen Wahlberechtigten zufrieden, mit der Arbeit des grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann 65 Prozent der Baden-Württemberger.

15.07.2015

Berlin (dpa) – FDP-Chef Christian Lindner lehnt die Aufnahme enttäuschter AfD-Mitglieder in seine Partei ab. "Leute, die die AfD als Mitglieder und Mandatsträger bis zuletzt gestützt und die ganzen Ressentiments gegen Minderheiten, "Altparteien" und "Lügenpresse" mitgetragen haben, die können nicht am Tag darauf in einer liberalen Traditionspartei willkommen sein", sagte Lindner der "Welt".

15.07.2015

Im Auschwitz-Prozess gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning soll am Mittwoch vor dem Landgericht Lüneburg das Urteil verkündet werden. Das teilte der Vorsitzende Richter Franz Kompisch mit.

14.07.2015
Anzeige