Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Clinton und Trump einig: Merkel ist toll
Nachrichten Politik Clinton und Trump einig: Merkel ist toll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 30.09.2016
US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump sind sich ausnahmsweise einig. Quelle: dpa/Montage
Anzeige
Chicago

Normalerweise liegen sie bei sämtlichen Themen über Kreuz - aber beim Lieblingspolitiker im Ausland sind Hillary Clinton und Donald Trump einer Meinung: Von Reportern in Chicago danach befragt sagte Clinton am Donnerstag (Ortszeit), eine ihrer liebsten politischen Anführer in der Welt sei Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Von deren Führungstätigkeit und Beständigkeit in der Eurokrise und bei der Flüchtlingsproblematik sei sie „beeindruckt“ gewesen.

Die Politikerinnen kennen sich demnach bereits seit den 90er Jahren. „Ich hoffe, ich werde die Gelegenheit haben, in Zukunft mit ihr zusammen zu arbeiten“, sagte Clinton.

Trump findet Merkel „wirklich großartig“

Trump sagte ebenfalls am Donnerstag dem Sender New England Cable News auf dieselbe Frage, Merkel sei eine „wirklich großartige“ Führungspolitikerin. Wegen der „Geschichte mit der Einwanderung“ sei er aber „sehr enttäuscht“ von ihr gewesen, fügte Trump noch hinzu.

Die Frage nach dem Lieblingspolitiker war auch ein Seitenhieb auf den Präsidentschaftskandidaten der Libertären Partei, Gary Johnson, der dabei am Mittwoch gepatzt hatte. Nach seinem Lieblingspolitiker im Ausland gefragt hatte Johnson einen Aussetzer - und war nicht in der Lage, einen konkreten Namen zu nennen.

Von RND/afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einer Woche scheiterte die zwischen den USA und Russland vereinbarte Feuerpause in Aleppo – seitdem steht die Stadt massiv unter Beschuss. Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama verurteilten die „barbarischen“ Luftangriffe. Doch ein Ende ist nicht in Sicht.

30.09.2016

Bei den Linken rumort es ein Jahr vor der Bundestageswahl. Auslöser: Fraktionschefs Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch wollen als Duo die Partei in den Wahlkampf führen. Die sieben mächtigen ostdeutschen Landeschefs wollen sich das so nicht gefallen lassen.

29.09.2016
Politik Schimon Peres - Israel verneigt sich

Die Welt zollt Respekt: Zehntausende kommen zum aufgebahrten Sarg von Ex-Präsident Schimon Peres nach Jerusalem. Auch Barack Obama und Joachim Gauck werden Abschied von dem Friedensstifter nehmen.

29.09.2016
Anzeige