Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Dänemark führt Verschleierungsverbot ein
Nachrichten Politik Dänemark führt Verschleierungsverbot ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 31.05.2018
Nikab-tragende Frauen stehen am 31. Mai 2018 vor dem dänischen Parlament. Quelle: dpa
Kopenhagen

Bei einem Verstoß droht beim ersten Mal eine Geldstrafe von 1.000 Kronen (rund 134 Euro), bei Wiederholung kann sie sich auf bis zu 10.000 Kronen erhöhen. Das Verbot soll am 1. August in Kraft treten. Die Möglichkeit einer Haftstrafe, wie sie die rechtspopulistische Dänische Volkspartei gefordert hatte, wurde abgelehnt.

Dänemark ist eines von mehreren Ländern in Europa, die das Tragen von Schleiern verbietet, darunter Österreich, Belgien und Teile der Schweiz. Frankreich war 2011 das erste Land, das Gesichtsverschleierung unter Strafe stellte. In Deutschland und Bulgarien gelten Verbote für bestimmte Berufe an bestimmten Orten, beispielsweise Behörden.

Von RND/epd