Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Erdogan beschimpft auch Holländer als Nazis
Nachrichten Politik Erdogan beschimpft auch Holländer als Nazis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 11.03.2017
Der niederländische Premierminister Mark Rutte. Quelle: AP
Anzeige
Den Haag

„Das sind Nachfahren der Nazis, das sind Faschisten“, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan laut staatlicher Nachrichtenagentur Anadolu. Den Nazivergleich und die vorher geäußerten Drohungen, Sanktionen seitens der Türkei gegen die Niederlande zu ergreifen, konterte der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte kühl. „Ich verstehe, dass sie sauer sind, aber das geht viel zu weit“, sagte er in einem Radiointerview. „Es geht um einen Nato-Bündnispartner, doch unter Drohungen und Erpressungen können wir natürlich keine Gespräche führen.“

Die niederländische Regierung hatte Cavusoglus Flugzeug die Landeerlaubnis entzogen und das mit „Gefahren für die öffentliche Ordnung und Sicherheit“ begründet. Cavusoglu wollte für das Verfassungsreferendum werben, mit dem die Vollmachten von Präsident Recep Tayip Erdogan ausgeweitet werden sollen.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Harte Linie ohne Konzept: Der neue US-Justizminister Jeff Sessions hat 46 von der Regierung unter Barack Obama ernannte Bundesstaatsanwälte zum sofortigen Rücktritt aufgefordert.

11.03.2017

Weil die Türkei noch immer EU-Beitrittskandidat ist, hat sie das Recht auf finanzielle Unterstützung. Allein für den Zeitraum von 2014 bis 2020 sind mehr als vier Milliarden Euro eingeplant. Doch nun wurden die ersten Hilfsprogramme eingestellt, die nach Angaben des EU-Kommissars Johannes Hahn keine Fortschritte brachten.

11.03.2017

Schwere Eskalation im Konflikt zwischen den Niederlanden und der Türkei: Der Besuch des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu wurde als Gefahr für die öffentliche Ordnung eingestuft. Er hatte den Niederlanden zuvor gedroht. Die niederländische Regierung untersagte kurzerhand Cavusoglus Flugzeug die Landung in Rotterdam.

11.03.2017
Anzeige