Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Ermittler durchsuchen Büro von Trump-Anwalt
Nachrichten Politik Ermittler durchsuchen Büro von Trump-Anwalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 09.04.2018
Der private Anwalt von US-Präsident Donald Trump: Michael Cohen. Quelle: AP
Anzeige
Washington

FBI-Agenten haben im Büro des persönlichen Anwalts von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, Dokumente beschlagnahmt. Das teilte Cohens Anwalt Stephen Ryan am Montag mit.

Zugrunde lagen der Aktion demnach Durchsuchungsbefehle der Staatsanwaltschaft von Manhattan. FBI-Sonderermittler Robert Mueller habe entsprechende Hinweise an die Bundesbehörden in New York gegeben. Justizexperten gehen deshalb davon aus, dass die Durchsuchungen nicht direkt mit den Russland-Ermittlungen zu tun haben, mit denen Mueller beauftragt ist.

Cohen hatte angeblich ein Schweigegeld an das Pornosternchen Stormy Daniels bezahlt, um die Frau von Aussagen über eine angebliche Affäre mit Donald Trump abzuhalten. Es sollen jedoch auch Steuerunterlagen und andere Dokumente beschlagnahmt worden sein. Die Durchsuchung eines Anwaltbüros gilt als besonders ungewöhnlich, weil die Konversationen zwischen Rechtsvertretern und ihren Klienten nach US-Recht besonders geschützt sind.

Von RND/dpa/tap

Viele deutsche Städte kämpfen gegen schlechte Luft. Berlin testet nun, ob ein strengeres Tempolimit helfen kann – gerade auf Hauptverkehrsstraßen.

09.04.2018

Nach dem Absturz bei der Bundestagswahl will die SPD neben der Regierungsarbeit in der großen Koalition einiges auf den Prüfstand stellen – mit neuen Ideen soll ein neuer Aufbruch entstehen. In einem Leitantragsentwurf geht es um ein neues Steuerkonzept.

09.04.2018

Kurz vor der GroKo-Klausur auf Schloss Meseberg fordert die Union eine deutliche Aufstockung der Mittel für die Bundeswehr – dafür müsse sich die SPD an ihre Versprechungen halten.

09.04.2018
Anzeige