Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Erster Prozess gegen G-20-Protestler
Nachrichten Politik Erster Prozess gegen G-20-Protestler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 28.08.2017
Im Hamburger Schanzenviertel gab es am Rande des G-20-Gipfels massive Ausschreitungen. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Im Zusammenhang mit den Krawallen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg muss sich erstmals ein festgenommener Demonstrant vor Gericht verantworten. Das Amtsgericht Hamburg verhandelt am Montag (10 Uhr) gegen einen 21-Jährigen aus den Niederlanden.

Zur Galerie
Die Proteste gegen den G-20-Gipfel waren zeitweise außer Kontrolle.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, am 6. Juli nach Beendigung der Demonstration „Welcome to Hell“ zwei Flaschen auf Polizisten geworfen zu haben. Außerdem soll er sich gegen seine Festnahme gewehrt haben. Der Niederländer sitzt seit dem 7. Juli in Untersuchungshaft. Die Demonstration war von Sprechern des linksautonomen Zentrums Rote Flora angemeldet worden und kurz nach Beginn gewaltsam eskaliert.

Der Gipfel der wichtigsten Industrie und Schwellenländer am 7. und 8. Juli war von schweren Ausschreitungen mit Hunderten Verletzten überschattet worden. 51 Haftbefehle wurden erlassen. Derzeit befinden sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch 32 Beschuldigte in Untersuchungshaft. Bereits am Dienstag soll ein weiterer Angeklagter aus Polen vor Gericht kommen.

Von RND/dpa

Im Juli brach ein Soldat der Bundeswehr nach einem Fußmarsch zusammen und starb zehn Tage später in einer Klinik. Jetzt gibt es neue Theorien zur Ursache – ein Bericht soll Klarheit bringen.

28.08.2017

Die Kritik an Donald Trump für seine Wortwahl nach den Unruhen in Charlottesville reißt nicht ab. Jetzt hat sich in einem Fernseh-Interview sein eigener Außenminister von Trump distanziert.

28.08.2017

Seit zehn Jahren versuchen die UN die Korruption in Guatemala einzudämmen. Jetzt ließ Präsident Morales den Chef der Anti-Korruptionseinheit, Iván Velásquez, ausweisen – im Interesse des Volkes, wie er sagt.

27.08.2017
Anzeige