Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Syrische Armee beendet Kämpfe in Aleppo
Nachrichten Politik Syrische Armee beendet Kämpfe in Aleppo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 16.12.2016
Die Evakuierung der Rebellengebiete der syrischen Stadt Aleppo ist ausgesetzt worden.  Quelle: AFP
Anzeige
Aleppo

 Die Evakuierungen aus der syrischen Metropole Aleppo sind nach Angaben der Sicherheitskräfte vorübergehend ausgesetzt worden. Ein Vertreter der syrischen Sicherheitskräfte sagte am Freitag zur Begründung, die bewaffneten Aufständischen hielten „die Bedingungen der Vereinbarung nicht ein“. Der Einsatz sei daher abgebrochen worden.

Die Evakuierungen hatten am Donnerstag begonnen und die Nacht über angedauert. Seitdem verließen mehrere tausend Zivilisten und Verletzte sowie einige Rebellenkämpfer den Osten der syrischen Großstadt, der einst vollständig von den Aufständischen kontrolliert wurde.

In den vergangenen Tagen hatte die syrische Armee mit Hilfe von Verbündeten fast ganz Ost-Aleppo zurückerobert. Der syrische Staatschef Baschar al-Assad verkündete am Donnerstag die „Befreiung“ von Aleppo.

Von RND/afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Zwölfjähriger hat offenbar zweimal versucht, Anschläge in Ludwigshafen zu verüben. Dafür soll er eine Nagelbombe gebaut und auch schon platziert haben – der Sprengsatz explodierte aber nicht. Die Bundesanwaltschaft ermittelt.

16.12.2016

Donald Trump ist auf Twitter wieder ausgerastet, dieses Mal war eine Restaurantkritik der Anlass: Das Magazin „Vanity Fair“ hatte das Mittagessen im „Trump Tower“ verrissen. Vom Steak sei ihr übel geworden, schrieb die Autorin. Trump giftete zurück.

16.12.2016

Kanzlerin Angela Merkel hat Russland und dem Iran vorgeworfen, für Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung in der syrischen Stadt Aleppo verantwortlich zu sein. Diese Verbrechen müssten geahndet werden, sagte sie nach dem EU-Gipfel.

16.12.2016
Anzeige