Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik FDP-Chef kritisiert Umgang der Medien mit AfD
Nachrichten Politik FDP-Chef kritisiert Umgang der Medien mit AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 06.06.2016
Christian Lindner, FDP-Bundesvorsitzender, spricht in Berlin. Quelle: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Anzeige
Berlin

Dazu erklärten die Regierungsparteien bei jedem wichtigen Projekt taktisch, man wolle der AfD kein Gewinnerthema geben. "So erweckt man den Eindruck, die AfD stünde vor der Machtübernahme", kritisierte Lindner.

"Ich rate zu mehr Coolness", ergänzte er. "Indem wir nicht die AfD bestimmen lassen, was Deutschland diskutiert, sondern indem wir diskutieren, was für unser Land wichtig ist." Die AfD setze inhaltlich gar keine Themen. "Die arbeiten mit Provokationen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Monaten steckt die SPD im Umfragetief. Bei einem Konvent in Berlin reißt sich die Partei am Riemen, offene Kritik am umstrittenen Vorsitzenden Gabriel bleibt aus. Der will die SPD mit Attacken auf die Union und einem schärferen linken Profil wiederbeleben.

05.06.2016

Drohungen gegen Politiker sind nichts Neues. Aber Morddrohungen gegen Justizminister Maas und Grünen-Chef Özdemir sprengen den Rahmen. Die Täter kommen aus verschiedenen Ecken. Was sie eint, ist der Hass.

05.06.2016

Der AfD-Vizevorsitzende Alexander Gauland hat mit einem Slogan der rechtsradikalen NPD die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert.

05.06.2016
Anzeige