Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Frankreich: So urteilen internationale Medien
Nachrichten Politik Frankreich: So urteilen internationale Medien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 24.04.2017
Emmanuel Macron und Marine Le Pen kämpfen am 7. Mai um die Präsidentschaft Frankreichs. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Mit dem Duell zwischen der Rechtspopulistin Marine Le Pen und dem Politjungstar Emmanuel Macron wird Frankreichs Präsidentenwahl zu einer Abstimmung über Europa. Die beiden setzten sich bei der ersten Wahlrunde am Sonntag gegen neun weitere Kandidaten durch und stehen nun in der Stichwahl am 7. Mai. Am Sonntagabend nach dem ersten Wahlgang in Frankreich betonen die europäischen Zeitungen die Tragweite der Entscheidung - für Frankreich wie für Europa.

Zur Galerie
Internationale Pressestimmen zur Frankreich-Wahl.

Von RND/dpa

Vor fast vier Jahren trat Peer Steinbrück bei der Bundestagswahl gegen Angela Merkel an – und verlor. Inzwischen hat der 70-Jährige der Politik den Rücken gekehrt. Im Sommer geht er mit einer Satireshow auf Tour.

24.04.2017
Politik Macron in der Stichwahl - Frankreich stimmt für Europa

Erstmals ziehen mit dem unabhängigen Kandidaten Emmanuel Macron und Rechtspopulistin Marine Le Pen zwei Politiker in die zweite Runde der französischen Präsidentschaftswahl ein, die nicht den etablierten Volksparteien entstammen – bittere Klatsche für Republikaner und Sozialisten.

23.04.2017

Am Sonntagabend entschieden sich die Franzosen mehrheitlich für Emmanuel Macron als Präsidentschaftskandidaten. „Europa erlebt jetzt ein beeindruckendes Zusammenrücken der pro-europäischen Kräfte in Frankreich“, meint Matthias Koch.

23.04.2017
Anzeige