Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frauen in der Teilzeitfalle

Arbeitsmarkt Frauen in der Teilzeitfalle

Das traditionelle Rollenbild ist in Deutschland noch immer weit verbreitet. Gründet ein Paar hierzulande eine Familie, ist es meistens die Frau, die auf eine Teilzeitstelle geht. Die Folgen hiervon können jedoch fatal sein.

An der Union gescheitert: Arbeitsministerin Andrea Nahles konnte kein Rückkehrrecht aus der Teilzeit durchsetzen.

Quelle: dpa

Berlin. Ein Rückkehrrecht aus der Teilzeit wird es wohl vorerst nicht geben – bereits im Mai scheiterte der Versuch von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, ein solches Recht einzuführen. Der Gesetzesentwurf ist ein Vorhaben aus dem schwarz-roten Koalitionsvertrag, doch die Union und die Arbeitgeberverbände blockierten den Vorstoß der Arbeitsministerin.

Jetzt hat sich der Bundestag erneut mit dem Thema befasst, beraten wurde ein Antrag der Grünen. Doch in dieser Legislaturperiode wird voraussichtlich nichts mehr passieren. Ein Gesetz würde vor allem Frauen in heterosexuellen Beziehungen mit Kindern helfen, die oft in der sogenannten „Teilzeitfalle“ landen.

„Einmal Teilzeit, immer Teilzeit“

„Die derzeitige gesetzliche Regelung sieht das Recht vor, die Arbeitszeit zu reduzieren, aber nicht die Stunden später wieder aufzustocken“, sagt Christina Klenner, Genderforscherin der Hans-Böckler-Stiftung. Das bedeutet, dass Frauen oft jahrelang in einem Teilzeitjob feststecken, obwohl sie eigentlich mehr arbeiten möchten. Manche Arbeitgeber nutzen das geradezu aus: „In Branchen, in denen das Geld knapp ist, beispielsweise in der Pflege, wird die Flexibilität von Teilzeitbeschäftigten gern genommen“, sagt Klennen.

Viele Männer kämen gar nicht in die Teilzeitfalle, einerseits weil sie sich immer noch als Haupternährer der Familie sähen. „Aber auch, weil sie nicht die sichere Möglichkeit haben, nach einer gewissen Phase wieder in die Vollzeit zurückzukehren“, sagt Klenner.

Klassische Rollenbilder werden bedient

Die Folgen der Teilzeitfalle seien niedrigere Stundenlöhne, geringere Karrierechancen und schlechtere Rentenaussichten. Auch im privaten Bereich wirke sich die Teilzeitfalle aus: Frauen würden die unbezahlte Arbeit im Haushalt oft zu großen Teilen übernehmen und ihren Beruf weniger wichtig nehmen.

„Wir sprechen von Retraditionalisierung – die klassischen Rollenbilder werden bedient“, sagt Klenner. Selbst wenn die Frau eines Tages wieder die Chance auf einen Vollzeitjob hätte, seien die häuslichen Verhältnisse bereits so eingespielt, dass die Vollzeitstelle kaum noch angenommen würde. „Das Gesetz wäre eine Möglichkeit gewesen, dass Frauen ihre beruflichen Chancen stärker wahrnehmen“, erklärt Klenner. „In vielen Fällen wissen die Frauen: einmal Teilzeit, immer Teilzeit.“

Von Valerie Höhne

Berlin 52.5200066 13.404954
Berlin
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr