Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Fremdsprachenunterricht in Grundschulen unter EU-Durchschnitt
Nachrichten Politik Fremdsprachenunterricht in Grundschulen unter EU-Durchschnitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 24.09.2015
Die meisten deutschen Grundschüler bekommen Englischunterricht. Foto: Stefan Puchner
Anzeige
Brüssel

Damit liegt Deutschland unter dem EU-Durchschnitt von 82 Prozent, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mit. Sie bezog sich damit auf die Zahlen von 2013.

In Österreich, Malta, Zypern und Luxemburg lernen dagegen alle Grundschüler eine neue Sprache (100 Prozent). Schlusslicht im EU-Vergleich ist Portugal mit einem Anteil von rund 35 Prozent. Französisch ist in der EU nach Englisch die am häufigsten unterrichtete Sprache. Auf Platz Drei liegt Deutsch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland ist eines der beliebtesten Einwanderungsländer der Welt. Deshalb wächst die Bevölkerung trotz Geburtendefizits - so stark wie seit gut zwei Jahrzehnten nicht. Und auch in diesem Jahr hält der Zustrom von Migranten an.

24.09.2015

Die Linke im Bundestag will befristete Jobs in Deutschland eindämmen. "Wir brauchen eine gesetzliche Regelung, dass befristete Beschäftigung nur dann zulässig ist, wenn es dafür einen besonderen Grund gibt", forderte Fraktionsvize Klaus Ernst bei der Beratung entsprechender Anträge.

24.09.2015

Vor vier Jahren evakuierten deutsche Soldaten 132 Menschen aus dem Bürgerkrieg in Libyen. Der Bundestag wurde vor dem Auslandseinsatz nicht befragt. Die Grünen hielten das für rechtswidrig. Sie scheiterten in Karlsruhe - und bekamen doch Recht.

23.09.2015
Anzeige