Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Großrazzia gegen Rockclub „Osmanen Germania“
Nachrichten Politik Großrazzia gegen Rockclub „Osmanen Germania“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 14.03.2018
Das Bundesinnenministerium führt mit den Behörden in NRW eine Großrazzia gegen den Rockerclub „Osmanen Germania“ durch. Quelle: dpa
Anzeige
Essen

Seit dem frühen Dienstagmorgen sei die Groß-Razzia im Gange, berichtet die „Bild-Zeitung“. Ermittler würden insgesamt 41 Objekte durchsuchen. Ziel sie die Vereinsstrukturen des Rockerclubs „Osmanen Germania“ aufzuklären.

Die Durchsungen fänden in den Städten Wuppertal, Radevormwald, Wenden, Siegen, Gladbeck, Ahlen und Lengerich statt. Die Behörden schätzen laut „Bild“ die Gefährlichkeit der Rocker als so hoch ein, dass sie auch Spezialkräfte bei den Durchsungen ein.

Mehr in Kürze.

Von sos/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ton zwischen Großbritannien und Russland wird schärfer: Die Premierministerin wirft Moskau eine direkte oder indirekte Beteiligung für den Anschlag auf einen russischen Ex-Agenten vor. Die Nato ist über den Befund der britischen Ermittler mehr als besorgt.

14.03.2018

Die scheidende Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat erstmals offen über die Probleme gesprochen, in der Politik eine dauerhafte Beziehung mit einem Partner aufzubauen. In einem Gespräch mit den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) bilanzierte Zypries.

14.03.2018

Zu Beginn der Großen Koalition haben Union und SPD den ersten Schwung personeller Erneuerung vollbracht – doch der inhaltliche Teil steht aus. Beim Thema Migration muss sich in den kommenden Jahren ein Umdenken vollziehen – denn die Integration der hier lebenden Ausländer wird vernachlässigt. Ein Fehler.

14.03.2018
Anzeige