Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Grüne fordern Awacs-Mandat
Nachrichten Politik Grüne fordern Awacs-Mandat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 22.01.2016
Ein Aufklärungsflugzeug vom Typ Awacs vom E-3A-Verband der Nato-Frühwarnflotte startet in Geilenkirchen (Nordrhein-Westfalen) auf dem NATO-Luftwaffenstützpunkt. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

In der Debatte um den Awacs-Einsatz in Syrien fordern die Grünen ein Mandat des Bundestages. „Für den Einsatz der Awacs in Syrien hätte die Bundesregierung schon im Dezember, als es um die Verlegung nach Incirlik ging, ein Mandat vorlegen sollen“, sagte der außenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Omid Nouripour, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND, Samstagsausgaben). „Ich bin gespannt, auf welcher Rechtsgrundlage die AWACS eingesetzt werden sollen, vor allem wie die Bundesregierung da Völkerrechtskonform argumentieren will“, fügte er hinzu.

Ulrike Demmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sind sie nötig oder nicht? Die niedergelassenen Ärzte haben sich lange gegen Terminservicestellen für Patienten gesträubt. Nun haben sie sich offenbar in ihr Schicksal ergeben. Die Krankenkassen finden, es wurde Zeit.

22.01.2016

Seit September laufen die Kontrollen an der Grenze zu Österreich. Das bindet viel Personal bei der Bundespolizei. Innenminister de Maizière will auf unbestimmte Zeit weitermachen damit. Gewerkschafter halten das für unmöglich. Sie warnen: Die Beamten können nicht mehr.

22.01.2016

Offiziell üben Deutschland und die Türkei den Schulterschluss in der Flüchtlingskrise. Ministerpräsident Davutoglu macht der Kanzlerin Komplimente, fordert aber zugleich mehr EU-Geld. Und er hat wegen der strategischen Lage seines Landes auch gute Karten.

22.01.2016
Anzeige