Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Grünen-Politikerin Claudia Roth gegen "Farbdebatten"
Nachrichten Politik Grünen-Politikerin Claudia Roth gegen "Farbdebatten"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 19.07.2016
Roth fordert klare Positionen. Quelle: Nicolas Armer/Archiv
Anzeige
Berlin

Wir werden am stärksten, wenn wir grün strahlen."

Die Grünen seien offen gegenüber allen demokratischen Parteien, sagte die Bundestagsvizepräsidentin der "Mittelbayerischen Zeitung".

"Zu sagen, Hauptsache wir kommen an die Regierung, egal mit wem, das bringt uns gar nichts", sagte Roth weiter. "Wir brauchen klare Positionen in der Umweltpolitik, der Sozialpolitik, der Europa- und der Flüchtlingspolitik - und dann schauen wir, ob und was zusammenpasst."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CSU lehnt den Vorschlag der Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) für ein neues Familiengeld strikt ab. "Wir setzen uns für eine Anerkennung ein, die möglichst vielen Familien zugute kommt", sagte die CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der "Passauer Neuen Presse".

19.07.2016

Wie bekommen Eltern die Betreuung ihrer Kinder und den Job unter einen Hut? Der Familienministerin schwebt ein zusätzlicher Zuschuss als Unterstützung vor. Vom Koalitionspartner kommt prompt Gegenwind.

18.07.2016

Die Linke im Bundestag hat vor dem Bundesverfassungsgericht Klage gegen das EU-Handelsabkommen mit Kanada (Ceta) eingereicht. Nach Ansicht der Partei schränkt Ceta Menschenrechte, die Möglichkeiten des Umwelt- und Klimaschutzes und die Rechte der Verbraucher und Arbeitnehmer ein.

18.07.2016
Anzeige