Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Hoffen auf die Republikaner
Nachrichten Politik Hoffen auf die Republikaner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 25.03.2017
Stößt an seine Grenzen: US-Präsident Donald J. Trump. Quelle: imago/UPI Photo
Washington

So sehr sich der Präsident seit seiner jüngsten Niederlage auch um einen gelassenen Auftritt bemüht: Die Folgen seiner Frontalzusammenstöße sind enorm. Selbst die engsten Anhänger befürchten, vielleicht auf das falsche Pferd gesetzt zu haben. Aus ihrer Sicht ist die Bilanz der ersten Wochen verheerend: Das Krankenversicherungssystem Obamacare bleibt auf absehbare Zeit erhalten, der Einreisestopp wurde nun schon zum zweiten Mal aufgehoben, und die Bundespolizei FBI nimmt ein offizielles Ermittlungsverfahren auf, um dem russischen Hackerangriffen auf die Partei der Demokraten nachzuspüren. Dabei könnte auch die Frage geklärt werden, ob sich das trumpsche Wahlkampfteam im vergangenen Jahr auf einen schmutzigen Handel mit Moskau eingelassen hat.

Korrespondent Quelle: RND

Fest steht: Der selbsternannte „Dealmaker“ ist angeschlagen. Damit ist aber nicht gesagt, wie sich die krisenhaften Momente im Weißen Haus auf die nächsten Vorhaben der US-Regierung auswirken. Ohnehin kommen die Interessen Deutschlands und Europas erst ernsthaft ins Spiel, wenn es an die Steuerreform und die damit eventuell verbundenen Strafzölle auf Importe geht. Gebannt ist die Gefahr einer neuen protektionistischen Ära bisher jedenfalls nicht.

Mit der jüngsten Niederlage wächst allerdings die Hoffnung, dass die republikanischen Abgeordneten und Senatoren wieder stärker zu ihren traditionellen Positionen zurückfinden und sich als Verteidiger des weltweiten Freihandels sehen. Sie lassen sich erstaunlich wenig von den lautstarken Reden des vermeintlich starken Mannes beeindrucken.

Von Stefan Koch/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trump ist mit seinem ersten großen Gesetzesvorhaben vorerst gescheitert: Die Republikaner sagten die Abstimmung zur Gesundheitsreform ab. Trump hat die Schuldigen dafür auch schon gefunden.

25.03.2017

In Deutschland leben offenbar deutlich weniger ausreisepflichtige Asylbewerber als bislang bekannt. Die Zahlen überraschen auch das Bundesinnenministerium.

24.03.2017

Makabre Aktion am Eingang zum ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau: Elf Personen haben sich am Haupttor ausgezogen, ein Schaf getötet und sich zusammengekettet.

24.03.2017