Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik In diesem Jahr bisher 200 000 Flüchtlinge registriert
Nachrichten Politik In diesem Jahr bisher 200 000 Flüchtlinge registriert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 20.05.2016
Flüchtlinge in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Brandenburg. Quelle: Ralf Hirschberger
Anzeige
Berlin

Das ist ein deutlicher Rückgang im Vergleich zum Höhepunkt der Flüchtlingskrise, als allein im Oktober vergangenen Jahres 181 000 Migranten nach Deutschland gekommen waren. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) begrüße den spürbaren Rückgang.

Im Vergleich zu den Vorjahreszeiträumen sind die Zahlen weiterhin höher. Für das erste Halbjahr 2015 hatte das BAMF rund 179 000 Asylanträge verzeichnet, für das gesamte Jahr 2014 etwa 203 000 Asylanträge.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sigmar Gabriel ziert sich, die SPD auch, die Bürger aber haben eine klare Meinung: Im Deutschlandtrend für das ARD-"Morgenmagazin" halten 58 Prozent der Deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier für den besten SPD-Kanzlerkandidaten.

20.05.2016

Er ist ein ausgewiesener Experte für die rechtsextreme NPD. Auch vor dem Bundesverfassungsgericht ist seine Meinung gefragt. Ein Dresdner Richter verbietet dem Politologen Kailitz nun gewisse Aussagen. Pikant: Er ist Mitglied der rechtspopulistischen AfD.

19.05.2016

Unter europäischen Parlamentariern wächst die Empörung über das Vorgehen des türkischen Präsidenten Erdogan. Rufe nach einem Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei werden laut - während das Parlament in Ankara vor einer wegweisenden Abstimmung steht.

19.05.2016
Anzeige