Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Joschka Fischer: „Viele Nazis“ in der AfD
Nachrichten Politik Joschka Fischer: „Viele Nazis“ in der AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 03.03.2018
Der frühere Außenminister Joschka Fischer (Bündnis 90/Die Grüne) warnt vor zunehmendem Nationalismus. Quelle: dpa
Berlin

Joschka Fischer (Bündnis 90/Die Grünen) hat eine harte politische Auseinandersetzung mit der AfD gefordert. „Nicht jeder, der die AfD wählt, ist ein Nazi. Aber leider ist es so, dass es in dieser Partei viele Nazis gibt. Oder wie wollen wir Herrn Höcke oder Jens Maier oder manch andere dort bezeichnen?“, sagte Fischer der „Welt am Sonntag“. Er warnte vor neuem Nationalismus.

Es gebe offenkundig viele Menschen in Deutschland, die diese AfD wählen, ohne die Meinungen des radikalen Personals zu teilen, sagte Fischer. Diese sagten, dass die Flüchtlingskrise für sie eine Zäsur gewesen sei.

„Der alte Nationalismus war aggressiv, er wollte die Welt erobern, beherrschen und hat dies auch getan“, sagte Fischer. „Der neue Nationalismus ist von Angst getrieben. Das macht ihn nicht sympathischer. Aber es ordnet ihn entsprechend ein.“

Fischer sagte, er hätte in der Flüchtlingskrise wie Kanzlerin Angela Merkel entschieden. Ihr Fehler sei aber gewesen, den Eindruck von Kontrollverlust entstehen zu lassen.

„Deutsche Leitkultur ist für mich, was im Grundgesetz steht. Punkt“, sagte er weiter. „Wer hierherkommt, kommt in den Geltungsbereich des Grundgesetzes. Und wer hier leben will, muss sich daran halten. Bei uns sind Männer und Frauen einander gleichgestellt, und das gilt. Wir erziehen unsere Kinder nach diesem Grundsatz. Das muss man klar sagen. Jedem gegenüber, der bei uns leben will, ganz gleich, woher er kommt.“

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik Entscheidung über Koalitionsvertrag - Das müssen Sie zum SPD-Mitgliedervotum wissen

Wie geht es nach dem Mitgliedervotum der SPD weiter und was passiert im Falle einer Ablehnung des Koalitionsvertrags mit der Union? Kurz vor der Entscheidung der Sozialdemokraten über ein Ja oder Nein ein Blick auf die wichtigsten Fragen.

04.03.2018
Politik Speakers’ Corner - Berlusconis falsches Lachen

Italien wählt am Sonntag ein neues Parlament. Plötzlich wieder mit dabei: Silvio Berlusconi. Der 81-jährige Milliardär sieht jünger aus denn je – nur das ständige Grinsen wirkt unglaubwürdig, meint unser Gastkolumnist Wladimir Kaminer.

03.03.2018

Ärztepräsident Ulrich Montgomery zweifelt an den Plänen von Union und SPD für eine faire Terminvergabe bei Fachärzten – und warnt vor „populistischen Scheindebatten“ in der Gesundheitspolitik.

03.03.2018