Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Journalist Nicolaus Fest zur AfD
Nachrichten Politik Journalist Nicolaus Fest zur AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 06.10.2016
Nicolaus Fest Quelle: imago
Anzeige
Berlin

Nicolaus Fest, ehemals stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag“, tritt der AfD bei. Das berichtete zunächst der Berliner „Tagesspiegel“. „Ich würde das nicht dementieren“, sagte Fest „Spiegel Online“. „Ich ärgere mich natürlich, dass das vor der Pressekonferenz am Donnerstag herauskommt.“ Fest ist Sohn des verstorbenen Publizisten Joachim Fest, sein Bruder Alexander ist Verleger. Die Berliner AfD hat für diesen Donnerstag zu einem Termin geladen, um einen „prominenten Neuzugang“ zu präsentieren. Der Berliner Landesverband wollte die Personalie am Mittwoch auf Anfrage nicht bestätigen. Im Juli 2014 hatte Fest einen islamkritischen Kommentar verfasst, mit dem „Bild am Sonntag“ eine Rüge des deutschen Presserates einhandelte. Darin hatte Fest den Islam unter anderem als Integrationshindernis bezeichnet. Zwei Monate später hatte er das Medienhaus Axel Springer („Bild“, „Die Welt“) verlassen – auf eigenen Wunsch, um als freier Journalist zu arbeiten, hieß es damals.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik Entlastung um 6,3 Milliarden Euro - Angeblich kommt 2017 Mini-Steuersenkung

Arbeitnehmer können auf eine kleine Steuersenkung hoffen: Angeblich haben sich SPD und Union darauf geeinigt, die Bürger um insgesamt 6,3 Milliarden Euro zu entlasten.

05.10.2016

Nach dem Besuch der Bundestagsdelegation bei den rund 240 Bundeswehrsoldaten im türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik äußerte sich Delegationsleiter Karl Lamers zufrieden. Die Grünen kritisieren dagegen die Unterbringung der Soldaten.

05.10.2016
Politik Ehemaliger portugiesischer Premierminister - Guterres als UN-Generalsekretär nominiert

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat einen Nachfolger: Der UN-Sicherheitsrat hat sich auf den früheren portugiesischen Premierminister António Guterres als neues Oberhaupt der Vereinten Nationen festgelegt.

05.10.2016
Anzeige