Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Lehrer geben Schul-Computern nur eine Vier plus
Nachrichten Politik Lehrer geben Schul-Computern nur eine Vier plus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:29 17.12.2015
An Schulen werden zunehmend elektronische Geräte mit Internetzugang eingesetzt. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Anzeige
Berlin

Wie der Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE) mitteilte, fand gut jeder vierte befragte Pädagoge (28 Prozent) die Verfügbarkeit dieser Geräte in Relation zur Schülerzahl "sehr gut" oder "gut". 37 Prozent nennen die Ausstattung "befriedigend" oder "ausreichend", ähnlich viele (34 Prozent) vergaben schlechte Zensuren.

Alles in allem erhielten die Schulen für ihre IT-Ausstattung den Notenschnitt 3,6 - eine Vier plus. Die repräsentative Befragung von 505 Sek-1-Lehrern hatten neben dem VBE der Digitalverband Bitkom und die Karlsruher Fachmesse Learntec in Auftrag gegeben. "Die Länder und die Schulträger stehen dringend in der Verantwortung, sich mehr anzustrengen und alle Schulen mit zeitgemäßer IT-Ausstattung zu versorgen sowie eine qualifizierte Fortbildung anzubieten", sagte der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann.

Mit der IT-Ausstattung besonders unzufrieden sind Lehrer bis 32 Jahre: Sie benoten die Verfügbarkeit der Geräte in Relation zur Schülerzahl mit der Durchschnittsnote 3,9. Unter den Schultypen schneiden die Realschulen am besten ab (Notenschnitt 3,3), dahinter liegen Hauptschulen (3,6), Gymnasien (3,7) und Integrierte Gesamtschulen. Vier von fünf Lehrern stimmen der Aussage zu, die Weiterbildungsangebote für Lehrkräfte müssten ausgebaut werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Renten folgen zwar den Löhnen, aber nicht ganz - dafür sorgen vor Jahren eingeführte Dämpfungsfaktoren. Ins Budget der Rentner werden im Vergleich zu einer Rente ohne Dämpfung spürbare Löcher gerissen.

17.12.2015

Viele Lampen verbrauchen einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" zufolge deutlich mehr Strom und liefern weniger Licht als auf der Packung steht. Der EU-Kommission sei die legale Schummelei der Hersteller zwar schon seit Jahren bekannt, sie dulde die Tricks aber immer noch.

17.12.2015

Ausspähen unter Freunden - das geht offenbar doch. Der BND hat - gegen die Vorschriften - Ziele in EU- und Nato-Staaten ausgeforscht. Jetzt wird bekannt: Mehrere Mitarbeiter werden versetzt.

16.12.2015
Anzeige