Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Merkel lobt Vorlage britischer Brexit-Vorschläge
Nachrichten Politik Merkel lobt Vorlage britischer Brexit-Vorschläge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 10.07.2018
Guter Dinge: Großbritanniens Premierministerin Theresa May und Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) bereiten sich auf das Gruppenfoto des West-Balkan-Gipfels in London vor. Quelle: AP
Anzeige
London

„Es ist gut, dass Vorschläge auf dem Tisch sind, soviel kann ich heute schon sagen, ohne in die Details zu gehen“, sagte Merkel. Die bleibenden 27 Länder würden sich nun gemeinsam mit dem EU-Unterhändler Michel Barnier und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eine Meinung bilden.

Die Bundesregierung wolle auch nach dem britischen EU-Austritt eine enge Beziehung zu London, und das gelte wohl auch für allen anderen EU-Mitgliedsstaaten. „Wir bleiben Europäer, auch wenn wir nicht in der gleichen Europäischen Union sind“, sagte Merkel. Man werde weiter über den Brexit spannende Diskussionen haben, aber immer im Geiste der Freundschaft und guter künftiger Zusammenarbeit.

Zuvor hatte die britische Premierministerin bei einer Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki gesagt, sie wolle mit ihrem neuen Brexit-Plan einen reibungslosen und geordneten EU-Austritt erreichen. Die Wünsche der Brexit-Wähler, etwa die unkontrollierte Einwanderung von EU-Bürgern zu beenden, werde man aber berücksichtigen, betonte May. Details des Brexit-Plans will London am Donnerstag vorstellen. Mehrere Minister der britischen Regierung waren Anfang der Woche aus Protest gegen die neuen Brexit-Pläne Mays zurückgetreten. Das Land tritt am 29. März 2019 aus der EU aus.

Von RND/dpa

Anzeige