Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
NRW-Innenminister Jäger weist Vertuschungsvorwürfe zurück

Migration NRW-Innenminister Jäger weist Vertuschungsvorwürfe zurück

Das Ausmaß der Gewalttaten in der Kölner Silvesternacht war nach Aussage des nordrhein-westfälischen Innenministers Ralf Jäger (SPD) für die Regierung anfangs nicht zu erkennen.

Voriger Artikel
Russische "Nachtwölfe" feiern Ende des Zweiten Weltkriegs
Nächster Artikel
Anwalt darf Bayerns Innenminister "Inzuchtsprodukt" nennen

Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger sagt als Zeuge im «Untersuchungsausschuss Silvesternacht» aus.

Quelle: Federico Gambarini

Düsseldorf. "Bis zum 3. Januar konnte keiner erahnen, was dort geschehen ist".

Selbst der Kölner Polizeibehörde sei vor dem 4. Januar die Dimension nicht klar gewesen, sagte Jäger als Zeuge im "Untersuchungsausschuss Silvesternacht" des Düsseldorfer Landtags. Die Polizeimeldungen an ihn und an die Staatskanzlei hätten aus der Masse nicht so herausgeragt, dass daraus besondere Aktivitäten hätten folgen müssen.

In der Silvesternacht waren Hunderte Frauen am Kölner Hauptbahnhof von ausländischen Männergruppen drangsaliert, beraubt und belästigt worden - auch Vergewaltigungen wurden angezeigt. Ein großer Teil der Beschuldigten ist nach Erkenntnissen der Ermittler nordafrikanischer Herkunft.

Jäger muss sich Fragen nach dem fehlgeschlagenen Polizei-Einsatz und der späten Reaktion der Landesregierung stellen. Der Minister versicherte: "Der Vorwurf der Vertuschung ist aus der Luft gegriffen." Weder habe sein Haus Einfluss genommen, um aus einer Polizeimeldung den Begriff "Vergewaltigung" zu streichen, noch sei versucht worden, die Herkunft der Tatverdächtigen zu verschleiern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr