Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Nawalny darf nicht gegen Putin kandidieren
Nachrichten Politik Nawalny darf nicht gegen Putin kandidieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 25.12.2017
Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny hält am 24.12.2017 in der zentralen Wahlkommission in Moskau (Russland) eine Kiste mit Unterschriften von Befürwortern seiner Bewerbung als Kandidat für die Präsidentenwahl 2018. Quelle: dpa
Anzeige
Moskau

Hunderte seiner Anhänger hatten erst am Sonntag die Einreichung seiner Nominierung vorbereitet und den Kreml gedrängt, seine Kandidatur zuzulassen.

Nawalny ist der bedeutendste Widersacher von Präsident Wladimir Putin in dessen 18 Jahren an der Macht. Wegen einer strafrechtlichen Verurteilung hätte der Anti-Korruptions-Aktivist bei der Präsidentschaftswahl im kommenden März nur dann antreten dürfen, wenn er eine Sondergenehmigung erhalten hätte oder das Urteil aufgehoben worden wäre. Seine Verurteilung wird von vielen Kritikern als politische Vergeltung betrachtet.

Putin bewirbt sich um eine vierte Amtszeit als Präsident. Sein Sieg gilt als sicher.

Von RND/AP

Nach der Regionalwahl in Katalonien steht Spanien weiter vor der Frage, wie die politische Zukunft dort aussehen wird. Der König bittet an Weihnachten um Versöhnung und mahnt Politiker zu mehr Feingefühl.

25.12.2017

Papst Franziskus hat am Montag vor Zehntausenden Gläubigen auf dem römischen Petersplatz den traditionellen Segen „Urbi et orbi“ gespendet und seine Weihnachtsbotschaft verkündet. Dabei nahm er auch Bezug auf die Jerusalem-Krise und warnte vor einer neuen Zuspitzung des Konflikts.

25.12.2017
Politik Mit Abstand vor SPD und Grünen - CDU und FDP 2017 mit den meisten Großspenden

„Ich bin sicher, dass die FDP wirtschaftspolitische Akzente setzen wird“ - so begründet ein Unternehmer seine Großspenden an die FDP. Die Liberalen haben 2017 viel Geld überwiesen bekommen, mehr hat nur die CDU eingestrichen.

25.12.2017
Anzeige