Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Neuer Limburger Bischof Bätzing im Amt
Nachrichten Politik Neuer Limburger Bischof Bätzing im Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 18.09.2016
Vor seiner Amtseinführung: Der neue Bischof von Limburg, Georg Bätzing, freut sich auf seine Arbeit. Quelle: Thorsten Wagner
Limburg

Georg Bätzing ist nun offiziell der neue Bischof von Limburg. Bei einem Gottesdienst wurde der 55-Jährige geweiht und in sein Amt eingeführt. Die Weiheliturgie im Limburger Dom übernahm der Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki.

Etwa 2000 Gäste und Gläubige im und um den Dom verfolgten den Gottesdienst. Darunter waren zahlreiche Bischöfe sowie die Landeschefs von Hessen und Rheinland-Pfalz, Volker Bouffier (CDU) und Malu Dreyer (SPD).

Der Vorgänger Franz-Peter Tebartz-van Elst war im März 2014 abberufen worden. Gründe dafür waren ein heftiger Streit um seine Amtsführung und die Kostenexplosion beim Bau des neuen Bischofssitzes. Der neue Bischof Bätzing hat schon angekündigt, dass er dort nicht einziehen wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin hat gewählt. Die bisherige rot-schwarze Koalition hat keine Mehrheit mehr. Stattdessen läuft alles auf Rot-Rot-Grün hinaus. Die AfD erreicht ein zweistelliges Ergebnis. Alles zur Wahl in Berlin jetzt im Liveticker.

18.09.2016
Politik Appell an die SPD - Grüne: Lehnt Ceta ab

Zehntausende protestierten am Samstag gegen das Handelsabkommen Ceta. Jetzt mischen sich auch die Grünen in die Debatte ein und appellieren an die SPD: „Lehnt Ceta ab!“

18.09.2016
Politik Volle Wahllokale in der Hauptstadt - Rege Wahlbeteiligung in Berlin

Wer regiert künftig die Hauptstadt? Das interessierte offenbar mehr Menschen in Berlin als bei der vergangenen Wahl. In manchen Wahllokalen hieß es: Schlange stehen und erst mal warten vor dem Kreuzchenmachen.

18.09.2016