Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Neuer US-Verteidigungsminister betont Bedeutung der Nato
Nachrichten Politik Neuer US-Verteidigungsminister betont Bedeutung der Nato
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:05 24.01.2017
Hatte früher selber einen Posten bei der Nato inne: Der neue Pentagon-Chef James Mattis. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Washington

Der neue US-Verteidigungsminister James Mattis hat in einem Telefonat mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg seine Verbundenheit zu dem Militärbündnis unterstrichen. Mattis habe dabei deutlich gemacht, dass die USA auf der Suche nach Verbündeten immer zuerst nach Europa schauen würden, teilte Pentagon-Sprecher Jeff Davis am Montag mit.

Der Verteidigungsminister habe das Telefonat bewusst an seinem ersten vollen Amtstag geführt, um die Bedeutung hervorzuheben, die er der Nato beimesse.

Mattis setzte sich damit einmal mehr von Äußerungen Donald Trumps ab. Der neue US-Präsident hatte das Bündnis in der Vergangenheit als obsolet bezeichnet. Mattis hatte einst selbst einen Posten bei der Nato inne.

Davis bestätigte, dass der Pentagon-Chef am Treffen der Verteidigungsminister der Nato im Februar teilnehmen wird.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik Pressebriefing im Weißen Haus - Trump-Sprecher Spicer macht auf gut Wetter

Es war das erste offizielle Pressebriefing im Weißen Haus – und Trumps Pressesprecher Sean Spicer hatte nach dem Eklat vom Wochenende, als er der Presse gedroht hatte, einige unangenehme Fragen zu beantworten.

23.01.2017

Gegenwind für Trumps Nationalen Sicherheitsberater Mike Flynn. Nach Informationen des Nachrichtensenders CNN ermitteln Geheimdienste und FBI, weil Flynn im Dezember mit dem russischen Botschafter in den USA telefoniert hat.

23.01.2017
Politik Französischer Präsidentschaftskandidat - Fillon beschwört Europas Stärke

François Fillon, Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen, fordert die rasche Stärkung des deutsch-französischen Bündnisses, um Europa vor dem Fall in die Bedeutungslosigkeit zu bewahren.

23.01.2017
Anzeige