Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Rechtspopulist Wilders vergleicht Koran mit Hitlers „Mein Kampf“
Nachrichten Politik Rechtspopulist Wilders vergleicht Koran mit Hitlers „Mein Kampf“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 14.03.2017
Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders will den Islam aus seinem Land verbannen. Quelle: imago
Anzeige
Den Haag

Es war sein erstes großes TV-Interview vor der Parlamentswahl am 15. März. Wilders forderte erneut ein Verbot des Korans und die Schließung der Moscheen. Den Koran verglich er mit Adolf Hitlers „Mein Kampf“ und Moscheen mit „Nazi-Tempeln“.

Bei der Wahl kann Wilders' Partei für die Freiheit mit rund 20 Prozent stärkste Kraft werden. Für den Fall forderte er die Beteiligung an einer Regierungskoalition. Der Rechtspopulist will zudem einen Austritt der Niederlande aus der EU und die Wiedereinführung der Grenzkontrollen.

Von RND/dpa

Politik Wahl zum neuen Bundespräsidenten - Gottesdienst: Vor der Wahl wird es andächtig

Wenige Stunden vor der Wahl des neuen Bundespräsidenten in Berlin sind Politiker aus allen Parteien zu einer ökumenischen Morgenandacht zusammengekommen. Mit dabei war auch der haushohe Favorit auf den Posten: Frank-Walter-Steinmeier kam in Begleitung seiner Frau.

12.02.2017

Wenn Frank-Walter Steinmeier sein Amt als Bundespräsident antritt, dann steht auf jeden Fall eine ganz fest hinter ihm: sein Frau.

12.02.2017

Als sein Biograf hat Lars Geiges ganz besondere Einblicke in Frank-Walter Steinmeiers Leben bekommen. Ob der Ex-Außenminister auch Bundespräsident kann, verrät der Autor im Interview.

12.02.2017
Anzeige