Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Russland weist 35 US-Diplomaten wegen US-Sanktionen aus
Nachrichten Politik Russland weist 35 US-Diplomaten wegen US-Sanktionen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 30.12.2016
Der russische Außenminister Sergej Lawrow reagierte prompt auf die US-Sanktionen. Nun müssen 35 US-Diplomaten sein Land verlassen. Quelle: imago/ITAR-TASS
Anzeige
Moskau

Betroffen seien 31 Mitarbeiter der US-Botschaft in Moskau und vier Mitarbeiter des Konsulats in Sankt Petersburg. Entsprechende Vorschläge habe das Außenministerium an das Präsidialamt übermittelt.

Die von Russland angekündigten Maßnahmen entsprechen jenen, die US-Präsident Barack Obama am Vortag gegen Russland verhängt hatte. Die USA hatten 35 russische Diplomaten wegen der mutmaßlichen russischen Hacker-Attacken im US-Wahlkampf zum Verlassen des Landes aufgefordert. Diese Aussage Lawrows wurde mittlerweile von Präsident Wladimir Putin kassiert.

Von RND/afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der nach dem Berliner Terroranschlag zunächst festgenommen Naveed B. war unschuldig. Jetzt behauptete der Pakistani gegenüber dem britischen „Guardian“, von der deutschen Polizei misshandelt worden zu sein. Offensichtlich ein Missverständnis.

30.12.2016

Die Tat hat Entsetzen und Empörung ausgelöst: Eine Gruppe junger Männer hat versucht, einen Obdachlosen anzünden. Was könnten Gründe dafür sein, dass es wahrscheinlich junge Flüchtlinge waren? Charité-Psychiater Malek Bajbouj sucht Antworten.

30.12.2016

Nach den Hackerangriffen auf die Wahlkampfzentrale der US-Demokraten hat der noch amtierende Präsident Obama jetzt 35 russische Bürger aus den USA ausgewiesen.

29.12.2016
Anzeige